Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gemeinschaftsfläche WEG - Nutzungsänderung

20.05.2013 15:27 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Es handelt sich um eine WEG mit 3 Eigentümern (Jeder hat ein Sondereigentum und 333/1000 Anteil). Die Gemeinschaft ist jedoch zerstritten.

Nun soll um die Gemeinschaftsfläche ein Zaun errichtet werden. Ist dies möglich, wenn 2 Eigentümer zustimmen? Des Weiteren sollen auf dieser Fläche PKW abgestellt werden. Kann dies durch die Mehrheit beschlossen und durchgesetzt werden?

Sehr geehrte Ratsuchende,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung des von Ihnen getätigten Einsatzes (gewünschte niedrige Detailtiefe)und der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben im Rahmen einer Erstberatung wie folgt:

Bei der Erichtung des Zauns und der beabsichtigten Nutzung dieser Flääche als Pkw-Stellplätze dürfte es sich meines Erachtens um besondere Aufwendungen im Sinne von § 22 WEG handeln.

Hiernach können bauliche Veränderungen, die über die ordnungsmäßige Instandhaltung oder Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums hinausgehen, nicht gemäß § 21 Abs. 3 WEG beschlossen werden.

Somit ist grundsätzlich die Zustimmung sämtlicher Wohnungseigentümer zur Durchführung der hier beabsichtigten Maßnahmen erforderlich.

Ein Mehrheitsbeschluss genügt hier also nicht.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte!

Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass meine Antwort in diesem Forum lediglich eine erste Einschätzung liefern soll. Das persönliche Gespräch mit einem Rechtsanwalt kann hierdurch nicht erstetzt werden.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Feiertag und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Mainz,

Nino Jakovac
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79954 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat schnell geantwortet und meine rechtliche Frage ausführlich und kompetent beantwortet. Er ist darüber hinaus auch auf Aspekte eingegangen, die mir vorher nicht als problematisch erschienen waren und hat mir für ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort, hat mir gut weitergeholfen ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Schnelle kompetente Antwort ...
FRAGESTELLER