Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gemeinschaftlicher Ladendiebstahl


27.03.2006 17:11 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



sehr geehrter herr anwalt,

ich habe ein sehr großes problem.. mann hat mich und einen bekannten letztes jahr beim ladendiebstahl erwischt (2 halogenlampen für kfz; wert ca.30 Euro)
mein bekannter ist schon einschlägig vorbestraft, ich bin einmal in erscheinung getreten, als ich einen raub betrunken vorgetäuscht hatte. damals war ich 20 jahre alt, das verfahren wurde eingestellt und ich musste sozialstunden leisten.

in 2 wochen ist nun die verhandlung der oben genannten tat.
was habe ich für eine strafe zu erwarten?
sollte ich mir einen anwalt nehmen?

ich bin 23 jahre alt, wohne noch zu hause (gibt es eine möglichkeit, noch unter jugendstrafrecht zu fallen)
wenn ich eine geldstrafe bekommen sollte, wie hoch wäre sie höchstenfallt?
ich bin praktikantin, verdiene 300 Euro, und bin hoch verschuldet.


vielen dank für ihre antwort schon im vorraus!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragenstellerin,

ein hohe Strafe erwartet Sie nicht, je nach Bundesland divergieren die Strafen etwas, aber ca. 2-3 Monate auf Bewährung oder Geldstrafe - wenn Sie überhaupt verurteilt werden und das Verfahren nicht vorher gemäß § 153 ff StPO eingestellt wird.

Ein Strafverteidiger könnte versuchen eine Einstellung des Verfahrens vor Beginn der Hauptverhandlung zu erreichen - es wird zwar etwas knapp - Sie würden dann aber nicht verurteilt werden! (und würden sich eventuell die Verhandlung ersparen) Oder er könnte mithilfe eines anwaltlichen Schriftsatzes zumindest in der Verhandlung eine Einstellung des Verfahrens erreichen.

Mein Rat an Sie: Suchen Sie einen Strafverteidiger auf, wenn Sie einer Vorstrafe entgehen wollen. Dieser kann Ihren Fall dann noch einmal viel gründlicher begutachten.

Anwaltskosten ca. 300 -350 Euro + Mehrwertsteuer

Jugendstrafrecht ist in Ihrem Fall nicht anwendbar, weil Sie bereits über 21 Jahre alt sind und somit nicht mehr als Heranwachsende gelten.

Wenn noch Fragen sind, beantworte ich diese gerne.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Forster
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 27.03.2006 | 18:18

danke für die schnelle antwort. wie hoch könnten die geldstrafe höchstens ausfallen? da ich ja kein hoher einkommen habe, sind sozialstunden nicht möglich?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 27.03.2006 | 19:18

Zur Nachfrage:

wenn man maximal 10 Euro pro Tag ansetzt und man 30 Tage pro Monat rechnet, dann können Sie ausrechnen, wie hoch die Geldstrafe bei einer Verurteilung zu 2 oder 3 Monaten sein wird.

Bei Ihnen handelt es sich zweifellos um eine Einkommensschwache Person, dies hat der Richter zu berücksichtigen. Es kann durchaus sein, dass bei Ihnen ein niedrigerer Tagessatz angewendet wird.

Grundsätzlich gilt: das Nettoeinkommen wird berücksichtigt.
Nettoeinkommen ist: Einkommen abzüglich der Belastungen. Da Sie zuhause wohnen, zahlen Sie wohl keine Miete, wenn Sie noch andere Belastungen haben, Sie sprechen Schulden an, dann teilen Sie dies dem Richter mit. Dann wird er den Tagessatz anpassen.

Da Sie nicht dem Jugendstrafrecht unterfallen, werden Sie voraussichtlich eine Geldstrafe bekommen, Sozialstunden sind für Sie nicht vorgesehen. Bei Ihnen ist § 242 StGB einschlägig - d.h. Freiheitsstrafe oder Geldstrafe.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER