Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gemeinsames Sorgerecht - Umzug Ausland - Beide Elternteile einverstanden

10.07.2021 10:13 |
Preis: 30,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
ich möchte in den nächsten Monaten mit beiden Kindern (12 und 15 Jahre) ins Europäische Ausland ziehen. Mein Nochmann und Vater der Kinder (gemeinsames Sorgerecht) hat mündlich sein Einverständnis gegeben. Was sollte ich beachten? Sollte ich es schriftlich festhalten lassen? Wenn ja, reicht ein gemeinsamverfasstes Schreiben, welches beide Elternteile unterschreiben, oder sollte es von einem Anwalt verfasst werden? Oder sollte man es direkt bei einem Anwalt unterschreiben.
Ich glaube nicht, das der Kindsvater seine Meinung ändert - möchte aber keine Schwierigkeiten/Probleme bekommen, wenn er in ein paar Monaten oder so behauptet, das wir das nie besprochen hätten.
Vielleicht brauche ich auch so ein Schreiben im Ausland für die Behörden? Sollte ich es dann auf englisch verfassen oder genügt eine beglaubigte Abschrift in der benötigten Sprache?

Vielen Dank, das Sie sich die Zeit genommen haben meinen Text zu lesen. Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

10.07.2021 | 11:05

Antwort

von


(573)
Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,



Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Ich empfehle Ihnen, sich vom Vater nicht nur das Einverständnis für den Umzug ins Ausland, sondern auch eine Sorgerechtsvollmacht ausstellen zu lassen. Damit erteilt der Vater Ihnen Vollmacht, alle notwendigen Entscheidungen ohne seine Mitwirkung zu treffen. Eine solche Vollmacht ist stets widerrufbar.

Der Vorteil besteht darin, dass Sie dann in dringenden oder eiligen Angelegenheiten alleine tätig werden können, ohne ein schriftliches Einverständnis des Vaters einholen zu müssen.

Sinnvollerweise kann eine solche Vollmacht vom Notar beglaubigt werden, damit ersichtlich ist, dass es sich nicht. um eine Fälschung handelt. Teilweise wird empfohlen, eine Kopie des Personalausweises des Vaters mitzuführen.

Wenn Sie in ein Land ziehen, in dem kein Deutsch gesprochen wird, kann eine Übersetzung in die dortige Landessprache sinnvoll sein, wobei dies natürlich zusätzliche Kosten verursacht.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.



Mit freundlichen Grüßen aus Wunstorf

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-
-Fachanwältin für Familienrecht-


ANTWORT VON

(573)

Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr präzise und verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Jederzeit uneingeschränkt weiter zu empfehlen. Sehr freundliche, ausführliche und verständliche Anwort. Sehr gute Vorschläge zur Verbesserung und vor allem Vervollständigung des Arbeitszeugnisses. Es wird darauf hingewiesen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
super alles Top. ...
FRAGESTELLER