Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.507
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gemeinsames Grundstück real teilen

| 01.09.2016 06:00 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Zusammenfassung: Bei der Realteilung entstehen anstelle des bisherigen Grundstückes mehrere kleinere Grundstücke, die rechtlich selbständig sind.

Wenn ein gemeinsames Grundstück bei einem Notar real geteilt wird,ist es dann noch möglich eine Teilungsversteigerung zu beantragen und durchzuführen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Morgen,

ich beantworte Ihre Anfrage auf der Grundlage der dazu mitgeteilten Informationen wie folgt:

Eine Teilungsversteigerung dient dem Zwecke der Aufhebung einer Gemeinschaft, vgl. § 180 ZVG.

Bei einer Realteilung wird das ursprüngliche Grundstück in zwei Teile aufgeteilt, wobei diese Teilung auch im Grundbuch dadurch vollzogen wird, dass für jedes der Teilstücke ein neues Grundbuchblatt angelegt wird.

Wenn nun im Zuge dieser Teilung jedem bisherigen Miteigentümer eines der Teilgrundstücke zu Alleineigentum übertragen wird, besteht keine Miteigentümergemeinschaft an dem Gesamtgrundstück mehr, so dass insoweit auch eine Teilungsversteigerung nicht mehr möglich ist, weil es eben keine Gemeinschaft mehr zu teilen gibt.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 03.09.2016 | 12:38

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 03.09.2016 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65539 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und war verständlich. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Schnelle Antwort mit Verweis auf gültige Rechtsnormen und entsprechenfe Handlungsempfehlung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die antwort war gut. ...
FRAGESTELLER