Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.523
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gelten diese 8 Wochen ab Abgabetermin + 56 Tage, oder muß zusätzlich berücksichtigt werden, dass sic


30.12.2011 22:42 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Oliver Wöhler



Sehr geehrte Damen und Herren
ich habe eine Frage zu der genauen Dauer meiner Kündigungsfrist.
Der Wortlaut in meinem Arbeitsvertrag: " ... kann das Arbeitsverhältniss mit einer
Frist von 8 Wochen gekündigt werden ..."
Gelten diese 8 Wochen ab Abgabetermin + 56 Tage, oder muß zusätzlich
berücksichtigt werden das sich der Endtermin auf das Monatsende bzw. den 15.
des Monats bezieht ?


MfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:


Die Kündigung zum 15. oder zum Monatsende ist gesetzlich in § 622 I BGB verankert und individualvertraglich nicht abdingbar. Auch bei längeren Frist für beide Seiten, können nicht abweichende Kündigungstermine vereinbart werden (Anwaltskommentar Arbeitsrecht-Boecken, § 622 BGB, Rn. 26).

Der Endtermin muss sich also auf den 15. oder das Monatsende beziehen. Wenn Sie als AN kündigen wollen, können Sie auch zum 15. kündigen, dass Gesetz sieht nur beim AG vor, dass bei längerem Bestand des Arbeitsverhältnisses nur zum Ende des Monats gekündigt werden kann.



Bitte bedenken Sie, dass jede Ergänzung des Sachverhalts zu einer veränderten Beurteilung führen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht

Paulistr. 10
31061 Alfeld
Tel.05181/5013
Fax 24163
mail:anwaltwoehler@googlemail.com

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER