Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geldstrafe raten zu spät gezahlt

03.06.2019 09:55 |
Preis: 47,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Die Aussetzung einer Freiheitsstrafe zur Bewährung kann widerrufen werden, wenn die Bewährungsauflagen nicht erfüllt werden. Über den Wiederruf entscheidet das Gericht.

Ich habe vor 4 monaten eine geldstrafe als auflage erhalten in höhe von 500€ diese konnte ich nicht auf einmal aufbringen und bat das gericht um eine ratenzahlung .Diese habe ich erhalten .Leider habe ich die erste rate nicht zum 1.5 sondern erst zum 15.5 gezahlt da aber schon für mai und juni.Jetzt heute habe ich eine ladung zu einer gv bekommen weil ich mich nicht an die auflage gehalten habe.Was kann ich noch machen? Soll ich vieleicht selber nochmals das gericht anschreiben und situation schildern?
03.06.2019 | 10:50

Antwort

von


(26)
Thomasiusstraße 1
10557 Berlin
Tel: 03088769607
Web: http://www.blumpartners.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich beantworte die gestellte Frage auf der Grundlage Ihrer Angaben. Bitte beachten Sie, dass auch nur kleine Abweichungen hiervon zu einer anderen Lösung führen können.

Ich gehe zunächst davon aus, dass Sie mit der Abkürzung "gv" Gerichtsverhandlung meinen. Ich gehe daher weiter davon aus, dass gegen Sie eine Freiheitsstrafe verhängt wurde, die aber zur Bewährung ausgesetzt wurde, und dass die Bewährungsauflage die Zahlung der 500 € war. In diesem Fall dient die Gerichtsverhandlung nur der Prüfung der Frage, ob die Bewährung zu widerrufen ist. Das halte ich in Ihrem Fall für äußerst unwahrscheinlich: Zwar haben Sie die erste Rate etwas zu spät gezahlt, dafür aber die 2 Folgeraten gleich im Voraus. Damit haben Sie gezeigt, dass Sie der Bewährungsauflage nachkommen. Wenn Sie dem Gericht jetzt auch noch einigermaßen nachvollziehbar erklären können, warum es zu der verspäteten Zahlung kam, sehe ich Ihre Bewährung nicht in Gefahr.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben.

Wenn Sie hierzu noch weitere Fragen haben, nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen
Diana Blum
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(26)

Thomasiusstraße 1
10557 Berlin
Tel: 03088769607
Web: http://www.blumpartners.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verfassungsrecht, Insolvenzrecht, Schadensersatzrecht, Entschädigungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70910 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Besten Dank für eine aussagekräftige Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Raab hat alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet, bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort für mich zwar nicht zufriedenstellend aber da kann der Anwalt ja nichts für. Antwort kam recht zügig. Ich kann die Seite empfehlen. Mfg ...
FRAGESTELLER