Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geländerhöhe - Niedersachsen


| 06.06.2007 09:54 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Vom Hausverwalter unserer Eigentümergemeinschaft wurde die Sanierung des unserer Wohnung vorgelagerten Balkons beauftragt. Eine Festlegung der Maße erfolgte nicht.
Nach Abschluss der Arbeiten stellte der Hausverwalter fest, dass die Geländerhöhe 96 cm beträgt und da die Balkonoberfläche 12,40 m über dem Boden liegt, müsse die Geländerhöhe 1,10 m betragen. Mit ist das eigentlich egal, ich will nur nicht, dass auf das Geländer, das ansonsten schön gelungen ist, noch irgendetwas draufgefrickelt wird.

In der Niedersächsischen Bauordung steht nichts über die erforderliche Geländerhöhe, im Internet konnte ich nur die Norm DIN 18065 finden. Gibt es irgendeinen gesetzlichen Verweis auf diese Norm, der sie verbindlich macht?

Treffen mich oder den Hausverwalter möglicherweise irgendwelche Haftungsfolgen wenn wir auf die Nachbesserung verzichten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,



der Verwalter beruft sich auf § 4 DVNBauO.

Dort ist die Höhe der sogenannten Umwehrungen geregelt.

Für Balkone, als zum Begehen bestimmter Flächen, ist in § 4 Abs. 2 die Höhe geregelt.

Dort ist aufgeführt, dass bei einer Absturzhöhe von mehr als 12 Meter die Umwehrung 1,10 Meter hoch sein muss.

Gemäß § 23 NBO trifft Sie insoweit eine sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Bei der Höhe von 96 cm kann es bei Unfällen zu Haftungsfolgen kommen.

Diese könnten Sie unter Umständen dadurch umgehen, dass eine Ausnahmegenhmingung nach § 4 Abs. 3 beantragt wird, wenn ein Abstürzen nicht zu befürchten ist. Das muss dann genau begründet werden.

Insoweit sollten Sie sich mit dem Verwalter in Verbindung setzen.

Auch mit dem Bauunternehmer muss eine Regelung getroffen werden, insbesondere, wenn ein "Anflicken" nicht hinnehmbar ist. Diese ist dann verpflichtet neue Geländer mit der Höhe von 1.10 Meter zu erstellen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle














































Nachfrage vom Fragesteller 06.06.2007 | 11:45

Sehr geehrter Herr Bohle,
vielen Dank für die schnelle und präzise Antwort. Noch eine Nachfrage:
Kann sich der Metallbauer darauf hinausreden, dass im Auftrag keine Maße vereinbart wurden, er nicht explizit auf die Überschreitung der 12-Meter-Höhe hingewiesen wurde und ihm die Überschreitung beim Vorort-Besuch zur Angebotserstellung nicht aufgefallen ist oder ist er aufgrund der gesetzlichen Vorgaben selber verpflichtet, die Höhe zu überprüfen und die Vorschriften einzuhalten?
Mit freundlichen Grüßen, Eckhard von Knorre

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.06.2007 | 11:49

Sehr geehrter Ratsuchender,

damit kann sich der Metallbauer nicht herausreden. Denn ER hat vor Auftragsannahme die Örtlichkeiten seblst zu prüfen und MUSS den Bauherren dann darauf hinweisen. NUR wenn der Bauherr trotz Hinweis dann das erstellte Werk verlangt, wäre der Handwerker von der Haftung frei.

Mir freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr zufrieden. Habe in meinem Leben noch nie eine so schnelle und präzise Antwort von einem Anwalt erhalten. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER