Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gehalt empfang von anderem auf ein P Konto

| 28.10.2019 12:47 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dennis Meivogel


Ich habe einen eigenen P-Konto mit einer Pfändungsfreier Sockelbetrag von 2618,28 EUR. Auf diesem Konto geht auch das Gehalt von meiner Schwiegermutter ein weil Sie kein eigenes Bankkonto hat.Habe ich die Möglichkeit das Gehalt von ihr was ebenso aufmein Konto eingeht von den Pfändungen zu schützen bzw. so dass es mit in der Sockelbetrag berücksichtigt wird.Und vor Pfändungen nicht gefasst wird. Ändern

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Der Pfändungsschutz bezieht sich auf das Guthaben.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute!

Bitte beachten Sie, dass die Beratung im Rahmen dieser Plattform nur eine erste rechtliche Orientierung bieten soll. Sie kann daher eine detaillierte Rechtsberatung, unter Vorlage von Unterlagen und Urkunden, niemals ersetzen.

Freundliche Grüße

D. Meivogel
-Rechtsanwalt-

Rückfrage vom Fragesteller 28.10.2019 | 13:38

eigentlich wollte och wissen wie ich den Gehalt von meiner Schwiegermutter was auf mein Konto eingeht absichern kann, so dass es nicht zu dem Pfändungsfreibetrag mit gezählt wird da es nicht mein Geld ist sondern nur auf mein Konto eingeht und ich diese weiter an sie auszahle.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 28.10.2019 | 14:13

Sehr geehrter Fragesteller,

Nein das geht nicht. Der Pfändungsschutz bezieht sich pauschal auf das Guthaben.

Die Frage ist auch, wie lange die Bank überhaupt den Geldeingang für eine dritte Person auf ihrem Konto toleriert.

Freundliche Grüße

D. Meivogel

Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 30.10.2019 | 08:55

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?