Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gegen Abgabe der Vermögensauskunft vorgehen

11.01.2021 11:16 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von


Kann gegen die Abgabe zur Vermögensauskunft etwas unternommen werden? Erinnerung oder Widerspruch eingelegt werden? Der Betrag der Zwangsvollstreckung ist falsch. Wenn ja bei der Gerichtsvollzieherin oder beim Gericht?

11.01.2021 | 12:49

Antwort

von


(455)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Gegen die Aufforderung zur Abgabe der Vermögensauskunft kann beim zuständigen Amtsgericht das Rechtsmittel der Erinnerung eingelegt werden, § 766 ZPO .
Allerdings hat diese Erinnerung keine aufschiebende Wirkung, d.h. die Vollstreckungsmaßnahme geht erst einmal weiter.
Hier müsste dann zusätzlich beim zuständigen Gericht der Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz gestellt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

Rückfrage vom Fragesteller 11.01.2021 | 13:00

Verstehe! Die Erinnerung muss begründet sein? Und der Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz ebenfalls? Danke

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 11.01.2021 | 13:05

Sehr geehrter Fragesteller,

dies ist richtig, da ansonsten das Gericht über den Antrag kaum entscheiden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Wibke Türk
Rechtsanwältin

ANTWORT VON

(455)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95690 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
die Antwort war klar und verständlich und hilfreich - danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, freundliche Antwort, umfassend und lebensnah zu einer präzisen und einfachen rechtlichen Frage. Empfehlenswert. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und erschöpfende Antwort auf eine einfache Frage. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER