Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gebrauchtwagenkauf vom Haendler von Gewerbetreibenden


22.12.2005 12:39 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte damen und herren,
ich kaufte am 10.12.05 einen Gebrauchten Fiat Tipo.
die probefahrt verlief gut. nach dem kauf bei der heimfahrt der erste fehler, beim tanken mit funkfernbedienung das auto verschlossen. liess sich nur unter ausloesen von alarm oeffnen.
2 tage spaeter winterreifen aufgezogen mit wintercheck.dort bin ich darauf hingewiesen worden das vorn rechts stossdaempfer defekt,hinten links achslager ausgeschlagen, und ventildeckel undicht ist. weiterhin leuchtete die airbaglampe mal heller mal dunkler.hinterer auspufftopf lose. bei telefonaten mit verkaufer wurde wollte ich eine beteiligung an der Reparatur erreichen die mir von der werkstatt mit ca. 6-700€ angegeben wurde. da wurde mir dann gesagt ich solle das auto zurueckgeben. wie ich auf die rueckgabe eingehen wollte wurde ich beruhigt, der verkaufer sagte mir er wurde sich das auto im januar holen und es repaieren lassen. nun kam es dann am 20.12.05 an dem auto zu einem kabelbrand und das auto ist nicht fahrbereit.jetzt stellt sich der verkaufer auf den standpunkt er wuesste nicht wer alles schon an diesem auto herrumgeschraubt hat.ich sollte ihm das auto bringen und er wuerde von einem sachverstaendigen pruefen lassenwessenschuld das ist. aber mein geld koente ich nicht zurueck haben.ich haette ja ein gebrauchtes auto ohne sachmaengelhaftung gekauft
22.12.2005 | 13:31

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund der mitgeteilten Tatsachen wiefolgt beantworten möchte:

1.Für die Frage, ob Sie Rechte aufgrund von Mängeln geltend machen können, ist maßgeblich, ob der Verkäufer als Privatperson oder als Geschäftsmann gehandelt hat.

2.Wenn der Verkäufer als Privatperson gehandelt hat, kann er die Haftung grundsätzlich ausschließen, wenn die Ausschlußklausel wirksam vereinbart wurde. (Aber auch unter Privatleuten hat der Haftungsausschluß Grenzen, die aber nur anhand des Wortlauts der Vereinbarung geprüft werden können, OLG Hamm, Urteil vom 10.02.2005- 28 U 147/04).

3.Handelte der Verkäufer im Rahmen seiner geschäftlichen Tätigkeit hat er für den Mangel einzustehen. Da aufgrund Ihrer Schilderung der Wagen nicht bewegt werden kann, muß der Verkäufer diesen Abholen, nicht Sie müssen den Wagen hinbringen. Wenn Sie den Wagen hinbringen, muß er Ihnen die Kosten dafür ersetzen, § 439 Abs. 2 BGB. Die Nacherfüllung müssen Sie dem Verkäufer gewähren. Sollte diese 2mal fehlschlagen, können Sie vom Kauf zurücktreten, §§ 439, 440 S. 1, 2, 437 Nr. 2 BGB und daneben Schadensersatz wegen des entstandenen Schadens ( z.B. Nutzungsausfall) verlangen.

4.Weiteres Vorgehen
Fordern Sie den Verkäufer zur Abholung und Reparatur des Wagens binnen einer Frist von 2 Wochen auf (Einschreiben/Rückschein) oder bieten Sie Transport des Autos gegen Zahlung der Kosten an (Vorabzahlung!). Kündigen Sie an, dass Sie bei Fehlschlagen der Reparatur vom Kauf zurück treten wollen.
Diese Ausführungen gelten nur gegenüber dem Gewerblichen Verkäufer. Beim Privatverkäufer muß geprüft werden, ob der Haftungsausschluß wirksam ist oder nicht.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem Rechtsproblem weiter geholfen.

Mit freundlichen Grüssen

Nina Heussen
Rechtsanwältin

info@anwaeltin-heussen.de
www.anwaeltin-heussen.de


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER