Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gebrauchtwagenkauf Privat mit unvollständigen/fehlenden Daten

17.12.2018 17:28 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Hallo,

Ich habe einen Gebrauchtwagen privat gekauft,
mündlich hat mir der Verkäufer gesagt dass es keine Rostschäden hat und kein Öl verliert, im Vertrag wurde auch nichts davon vermerkt. (Beides ist aber im Erheblichen Maßen vorhanden).
Dazu hat der Verkäufer beim Besichtigen gesagt dass das Baujahr 2004 sei (steh auch im Vertrag bj 2004), laut Papieren ist das Baujahr aber 2002.
Dazu musste ich noch 2000€ in bar als Kaution vorauszahlen da ich keine 4950€ (Kaufpreis vom Auto) auf einmal abheben konnte. Wir haben das auch im Vertrag unter dieser Bedingung vermerkt, dass wenn die 4950€ überwiesen sind, er mir die 2000€ per Paypal zurrückschickt.
Nun hat das ganze fast einen Monat gedauert bis er mir die Papiere geschickt hat (weil er nie ans handy ging/nachrichten beantwortet hat, obwohl die Adresse im Vertrag stand).
In der Zwischenzeit habe ich gesehen dass das Auto erheblichen Ölverlust hat und Verrostet ist, was weder im Vertrag noch Mündlich erwähnt wurde.
Als ich ihm die Fotos von den Schäden gezeigt habe und aufgefordert habe das Auto zurück zu geben, und die Kaution zurückzahlen sollte, hat er gesagt dass das Auto nur noch die nächsten 3 Tage zugelassen sei und ich das schnell zurückbringen soll.
Aber an dem Tag, an dem ich es mit ihm abgemacht haben das Auto zurück zu bringen, hat er gesagt dass er doch nicht kann (aber erst als ich erwähnte dass mein Vater mitkommt).
Nun meinte er auch noch aus dem Grund, weil ich das Auto nicht abgemeldet habe, dass ich die 2000€ Kaution auch nicht zurückbekomme und selber zusehen soll wie ich das Auto zu ihm bringe soll obwohl es nicht zugelassen ist.
Nun währe die Frage ob das ganze anfechtbar ist, und wie ich da weiter machen soll.
Das Auto steht seit dem Kauf (knapp über einem Monat) im Hof mit den Nummernschilder vom Verkäufer, und laut dem Verkäufer ist das Auto seit Sonntag nicht mehr zugelassen, und die 2000€ Kaution will er mir wie schon erwähnt auch nicht zurückzahlen.

Ich hoffe sie können mir helfen an wem ich mich da wenden soll/wie ich weitermache, bedanke mich schon im Vorraus.


Mfg

17.12.2018 | 20:12

Antwort

von


(450)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Es handelt sich hier um einen Privatverkauf eines Wagens. Der Verkäufer hat hier wissentlich falsche Angaben gemacht, insbesondere in Bezug auf Rost/ Ölverlust ( Sachmängel) und noch evidenter in Bezug auf das Baujahr.

Sie sind vom Vertrag zurückgetreten, der Verkäufer hat den Wagen Zug- um-Zug gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzunehmen.

Bitte kontaktieren Sie mich am morgigen Vormittag unter den hinterlegten Bürodaten, damit das weitere Vorgehen besprochen werden kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(450)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER