Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gebrauchten PKW von Privat gekauft

31.07.2015 16:08 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Eine Eigenschaftszusicherung (Beschaffenheitsvereinbarung) hat stets Vorrang gegenüber einem Gewährleistungsausschluss. Falls eine gekaufte Sache nicht über die vereinbarte Beschaffenheit verfügt, können daher sämtliche Gewährleistungsrechte geltend gemacht werden.

Hallo, ich habe ein Gebrauchtwagen privat gekauft mit einem Standard ADAC Kaufvertrag. In der Anzeige des Verkäufers die ausgedruckt vor mir liegt war beschrieben das die Wasserpumpe, der Zahnriehmen, die Spannrolle neu geworden ist vor 4000 KM und keine Reparatur aussteht.
Kaum zu Hause angekommen ging die Motorkontrolleuchte an. Ich habe sofort den Verkäufer kontaktiert und ihm gesagt das ich mit dem Wagen in die Werkstatt fahre. Gestern war ich in der Werkstatt und es ist ein Schaden von mindestens ca. 1800,- €.
Die Wasserpumpe ist defekt ist vom Baujahr des Autos, wir haben Bilder davon gemacht und die Kopfdichtung ist hin. Der Meister meinte wir haben Glück gehabt das uns das nicht bei voller Fahrt auf der Autobahn passiert ist.Der Verkäufer weist alle Schuld von sich. Was kann ich tun und wie sind die Chancen?

LG
31.07.2015 | 18:02

Antwort

von


(81)
Bleidenstraße 2
60311 Frankfurt
Tel: 069-348742380
Web: http://kanzlei-franz.com
E-Mail:

Sehr geehrte Fragestellerin,

in Ihrem Fall ist die Rechtslage erfreulich einfach:

Wenn der Verkäufer im Kaufvertrag zusichert, dass die Wasserpumpe vor etwa 4.000km erneuert wurde, so ist dies eine verbindliche Angabe. Da die Wasserpumpe jedoch tatsächlich älter ist, liegt ein Sachmangel vor.

Als Käuferin können Sie sich wegen dieses Sachmangels auf Ihre Gewährleistungsrechte berufen. Dies gilt übrigens auch dann, falls im Kaufvertrag ein Ausschluss der Gewährleistung vereinbart wurde. Die Angabe, dass die Wasserpumpe erneuert wurde, stellt nämlich eine sog. "Eigenschaftszusicherung" dar und hat Vorrang gegenüber einem Gewährleistungsausschluss.

Ich möchte Ihnen daher raten, den Verkäufer zur Vornahme der Reparaturen aufzufordern und hierfür eine Frist von 10 Tagen zu setzen. Aus Beweisgründen sollte die Aufforderung und Fristsetzung dabei per Einwurfeinschreiben erfolgen.

Sobald die Fristsetzung abgelaufen ist, können Sie die Reparaturen selbst in Auftrag geben. Die hierbei entstehenden Kosten hat der Verkäufer zu ersetzen. Falls er nicht freiwillig zahlt, bleibt leider nur die Möglichkeit einer Klage. Die Chancen betrachte ich jedoch als durchaus gut, da im Kaufvertrag ausdrücklich eine vor 4.000km erneuerte Wasserpumpe versprochen wurde.


Ich hoffe sehr, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben. Bei Unklarheiten stehe ich für eine Nachfrage gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
Christian D. Franz, Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 31.07.2015 | 18:11

Danke für ihre Antwort, ich weis nicht ob sie es richtig verstanden haben oder ob es überhaupt einen Unterschied macht, aber im reinen Kaufvertrag vom ADAC stand nicht drin das die Wasserpumpe etc. neu ist sondern das stand in der Angebotsbeschreibung bei ebayKleinanzeigen. Der Verkäufer hat dies auch unter Zeugen bestätigt das alles neu geworden ist, er war beim Verkauf alleine. Mich interessiert ob es ein Problem ist das es nicht extra auf dem Kaufvertrag stand ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 31.07.2015 | 18:19

Gerne beantworte ich Ihre Nachfrage:

Dass die Zusicherung einer neuen Wasserpumpe nicht im Vertrag selbst steht, stellt kein Problem dar. Auch mündliche Absprachen oder Beschreibungen in den Ebay-Kleinanzeigen sind rechtlich verbindlich. Da für diese Absprache auch Zeugen und ein Ausdruck der Anzeige zur Verfügung stehen, haben Sie eine sehr gute Beweislage.

Wegen der Schäden und Mängel können Sie sich auf Gewährleistung berufen. Sie sollten den Verkäufer daher wie beschrieben zur Vornahme der Reparaturen auffordern.


Mit freundlichen Grüßen
Christian D. Franz, Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(81)

Bleidenstraße 2
60311 Frankfurt
Tel: 069-348742380
Web: http://kanzlei-franz.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Zivilrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen