Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

GbR Vertrag kündigen als Mitgründer der GbR

29.09.2021 12:31 |
Preis: 25,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einem Jahr haben ein Kumpel und ich eine GbR gegründet, um mit dem Erstellen von Webseiten etwas Geld zu verdienen. Nun bin ich psychisch/emotional am Ende und nicht willig, weiter bei der GbR zu arbeiten. Wir haben einen Gesellschaftervertrag, in welchem folgendes steht:

"Die Gesellschaft beginnt am 1.Oktober 2020. Ihre Dauer ist unbestimmt. Der Gesellschaftsvertrag kann unter Einhaltung einer Frist von sechs Monaten jeweils zum Schluss eines Kalenderjahres gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen."

Und "Das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr".

1. Heißt das, dass ich erst zum 31.12.2022 kündigen kann?
2. Wenn nein, was heißt es dann?

Viele Grüße
Alexander

29.09.2021 | 14:09

Antwort

von


(37)
Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Auf Basis Ihrer Angaben beantworte ich Ihre Frage nachfolgend gerne verbindlich.

Korrekt, Sie können ordentlich nur zum 31.12.2022 kündigen. Allerdings kommt in Ihrem Fall auch eine fristlose außerordentliche Kündigung in Betracht, welche im GbR nicht ausgeschlossen werden darf. Voraussetzung ist das Vorliegen eines wichtigen Grundes. Ein solcher liegt immer dann vor, wenn die Fortdauer der Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Sie als Gesellschafter, der kündigen möchte, unzumutbar ist. Dies ist einzelfallabhängig, hängt somit auch vom der Intensität Ihres gesundheitlichen Zustandes ab. Kündigen Sie daher außerordentlich und fristlos und Benennung Ihres schlechten gesundheitlichen Zustandes und im selben Schreiben hilfsweise ordentlich zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und stehe Ihnen ggf. gerne über die Rückfragefunktion erneut zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Victoria Meixner


Rechtsanwältin Dr. Victoria Meixner, LL.M.

ANTWORT VON

(37)

Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Europarecht, Vertragsrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 92562 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
schnelle und kompetente Antwort, die nach einer Nachfrage auch für den Laien verständlich war ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort hilft mir sehr weiter. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Beratung. Gerne wieder! ...
FRAGESTELLER