Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

GbR Haftung

| 14.06.2015 17:26 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Busch


A,B und C gründen eine GbR. Nach einem Jahr geht diese GbR auseinander- A macht alleine weiter. Mietvertrag läuft auf A,B und C. Kontoverbindung auf A alleine.
Nach einem weiteren Jahr komme ich als neuer Gesellschafter hinzu und steige bei A mit einem Drittel ein. Den Mietvertrag will der Vermieter nicht umschreiben (hat ja 3 Leute noch in der Haftung). Auch das Konto mit Kontokorrend bleibt auf A gemeldet.
Jetzt droht A die Insolvenz.
Frage: Hafte ich für künftige auflaufende Mietschulden wenn ich nicht im Vertrag stehe? Kann die Bank von mir Geld verlangen auch wenn weder Konto noch Kreditrahmen mit mir vereinbart wurden und das Konto nicht auf mich läuft?
Wichtig: Ich habe den Gesellschafteranteil nicht von B und C übernommen/ gekauft sondern bin erst nach einem Jahr nach Ende dieser GbR mit A eine neue gesellschafliche Kooperation eingegangen.
Vielen Dank für eine kurze Info hierzu
mfg

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das Gesetz sieht zuerst einmal vor, dass im Fall der Insolvenz eines Gesellschafters die GbR aufgelöst wird.

Ob Sie im Einzelfall haften, hängt von der jeweils konkreten Gestaltung ab.
Wurde der Mietvertrag nur zwischen Vermieter und A und B und C abgeschlossen, dann haften Sie nicht. Wurde er jedoch zwischen dem Vermieter und A und und C als Gesellschafter der GbR abgeschlossen, so könnten Sie durchaus in die Haftung geraten, wenn Ihr Eintritt in die GbR entsprechend dokumentiert ist. Dies könnte sich möglicherweise auch aus Ihrer Vereinbarung mit A bei Eintritt/Gründung der Gesellschaft ergeben.

Identisch verhält es sich mit der Frage im Bezug auf Konto und Kontokorrent. Handelt es sich um ein reines Konto für A, so geschähe Ihnen nichts. Handelt ed sich jedoch dokumentiert um ein Konto für A für die GbR und ist Ihre Gesellschafterstellung nachvollziehbar, so könnten Sie haften.

Hier kommt es tatsächlich auf kleine Details an und grundsätzlich gilt, dass der GbR Gesellschafter unbeschränkt für Verbindlichkeiten der Gesellschaft haftet.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 14.06.2015 | 18:46

Sehr geehrter Herr Busch,
zunächst vielen Dank für die Antwort.
der Mietvetrag läuft auf A,B und C als GbR Gesellschafter. Diese GbR wurde aufgelöst und A hat alleine weiter gemacht und B und C die Anteile abgekauft. Ich (D) bin erst nach einem Jahr mit A eine neue GbR eingegangen. Der MV wurde von mir nie unterschrieben, umgeschrieben- ebenso läuft das Konto auf A als Einzelperson.
Bitte nochmal kurze Info- Vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.06.2015 | 01:48

Im Fall des Mietvertrages könnten Sie von einer Haftung betroffen sein, wenn die Firmierung des Unternehmens bei Abschluss des Vertrages und nach Ihrem Eintritt jeweils identisch gewesen ist.

Bei dem Konto ist Ihren Ausführungen zufolge nicht mit einer Haftung zu rechnen.

Ich hoffe, Ihre Nachfrage damit beantwortet zu haben.

Bewertung des Fragestellers 15.06.2015 | 06:13

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles beantwortet! Kurz, knapp und präzise. Sehr gut- gerne wieder! "
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen