Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Garage Grenze?????


13.12.2012 19:17 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe eine Garage die knapp 10cm zu hoch
gebaut ist.......gemessen von der Straße und
ca. 65cm entfernt!
Die Garage grenzt an eine Straße!
Es gilt die Niedersächsische Landesbau.....
Die Grundstückshöhe wurde an die erhöhung
vom Nachbarn angepasst!
Die Entfernung von 65 cm war ein Planungsfehler
des Planers ! Er hat die Grundstücksgrenze
aus dem Lageplan entnommen!

Frage 1
Ist diese minimale überschreitung noch Ok?
310cm hoch.

Frage 2
Ist die Entfernung noch Ok?
0 oder 1m muss es ja sein!
darf man die Straße miteinbeziehen!



-- Einsatz geändert am 13.12.2012 20:10:39
Eingrenzung vom Fragesteller
13.12.2012 | 20:20

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Ohne Abstand oder mit einem bis auf 1 m verringerten Abstand von der Grenze sind Garagen nur zulässig, mit einer Höhe bis zu 3 m.

Alles andere steht in Widerspruch zu Landesbauordnung, soweit ein etwaiger Bebauungsplan keine Abweichungen zulässt.

Eine Veränderung dieser Geländeoberfläche durch Abgrabung ist zu berücksichtigen, eine Veränderung durch Aufschüttung dagegen nur, wenn die Geländeoberfläche dadurch an die vorhandene oder genehmigte Geländeoberfläche des Nachbargrundstücks angeglichen wird.

Letzteres müsste nochmals geprüft werden; zur Not können Sie in dieser Hinsicht Rückgriff beim Planer nehmen, der im Rahmen eines Werkvertrages eine genehmigungsfähige Planung schuldet.

Die Bauaufsichtsbehörde kann Abweichungen von Anforderungen der nieders. LBO und aufgrund dieses Gesetzes erlassener Vorschriften zulassen, wenn diese unter Berücksichtigung des Zwecks der jeweiligen Anforderung und unter Würdigung der öffentlich-rechtlich geschützten nachbarlichen Belange mit den öffentlichen Belangen, vereinbar sind.
Die Zulassung einer Abweichung bedarf eines schriftlichen und begründeten Antrags.

Dieses sollte der Planer erledigen, ansonsten droht ein Abriss samt Neubau.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 14.12.2012 | 00:04

Erstmal danke für die Antwort......
Ich denke mal ich habe meine Fragen falsch
formuliert. Die Landesbauordnung kenne ich,
da ich sie schon öffters gelesen habe.
Können sie mir einfach nur ein grobe Schätzung
geben......rückbau wahrscheinlich bzw.
unwahrscheinlich........ meine persöhnliche Idee
war es die Garage auf 1m zurückbauen.....

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.12.2012 | 09:46

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Nach meiner ersten und vorläufigen Einschätzung spricht erfahrungsgemäß mehr für einen Rück- bzw. Umbau, da bei Abstandflächen so gut wie keine Kompromisse gemacht werden.

Wie gesagt, es ist aber Sache des Planers, sich bei einer Fehlplanung darum zu kümmern, Sie haben da einen Anspruch auf kostenlose Nachbesserung.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER