Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

GOÄ DXA-Messung

15. Januar 2022 14:38 |
Preis: ***,00 € |

Medizinrecht


Beantwortet von


Guten Tag, ich habe bei einem Orthopäden eine telefonische Terminvereinbarung für eine Knochendichtemessung (DXA) getroffen, habe angemerkt, dass ich die Messung für einen Endokrinologen bzgl. einer Kontrollmessung/Medikation benötige. Üblicherweise wird diese Messung im Liegen an einem Hüftkopf sowie an zwei Wirbelkörpern der Lendenwirbelsäule durchgeführt. Am Tag der Messung zeigte sich, dass die Messung am Handgelenk durchgeführt werden soll. Auf meine Nachfrage bei mehreren MFA wurde mir zugesichert, dass diese Messung genauso aussagekräftig wie die Messung am Hüftkopf/Lendenwirbelsäule wäre. Im anschliessenden Arztgespräch wurde mir dies nochmals vom behandelnden Arzt bestätigt. Mit den Messwerten wurde ich bei meinem Endokrinologen vorstellig, welcher meinte, dass diese Messung nicht Leitliniengerecht wäre und man davon keine diagnostischen und therapeutischen Entscheidungen ableiten könne und somit "nur für die Tonne sei". Woraufhin ich einen Termin für eine weitere DXA-Messung bei einem anderen Orthopäden vereinbart habe. Da ich über PKV/Beihilfe versichert bin, kam zwischenzeitlich die Rechnung der ersten Messung (Arzt erstellt selbst die Rechnung). Für solch eine Messung bezahlt man als GKV 50 Euro, hier wurden 300 Euro abgerechnet, dass man als PKV mehr bezahlt ist ja üblich, doch der Rechnungsbetrag war zu einer vorigen Messung in einer anderen Praxis um den Faktor 2,76 erhöht. Es wurde die GOÄ-Ziffer 34 angeführt, Erörterung mind. 20 Minuten, gedauert hat das Arztgespräch ca. 3 Minuten. Weitere Abrechnungsziffern A245 Hygienemassnahmen Covid, A5380 sowie A5373.
Den Arzt habe ich per mail und per Fax kontaktiert. Hierauf erfolgte keine Resonanz. Daraufhin habe ich den bisherigen Schriftverkehr unter Zeugen in den Briefkasten der Praxis eingeworfen. Auch hierauf erfolgte keine Reaktion. Weiter ging es mit einem Einschreiben mit Rückschein, auch hierauf keine Reaktion ausser einer Aufforderung den ausstehenden Rechnungsbetrag baldigst zu begleichen. Nun kam eine weitere Zahlungsaufforderung, den ausstehenden Betrag innerhalb von zwei Wochen zu begleichen.
Nach dem Ergebnis seiner DXA Messung hätte ich Osteoporose, was sich in der zweiten DXA Messung nicht bestätigt hat und somit auch keiner anderen Medikation bedarf.
Die gestellte Rechnung ist meines Erachtens fehlerhaft und die durchgeführte Messung für den durchgeführten Zweck nicht geeignet.
Lässt die GOÄ für ein und dieselbe Messung diesen Abrechnungsspielraum zu?
Ist die Rechnung trotz der angeführten Differenzen zu akzeptieren?
Besten Dank im Voraus.

16. Januar 2022 | 17:17

Antwort

von


(1371)
Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie mitgeteilten Informationen beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Gesamtbetrag scheint mir nach Ihrer Schilderung deutlich zu hoch angesetzt zu sein.

Bitte übersenden Sie mir an die hinterlegte E-Mail-Adresse die vollständige Rechnung, damit ich Ihnen ein Feedback dazu geben kann.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwältin-


ANTWORT VON

(1371)

Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht, Steuerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER