Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
492.818
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

GKV-Beiträge für ein privates Sabbatical


09.06.2018 20:57 |
Preis: 25,00 € |

Generelle Themen



Sehr geehrte Damen und Herren,


Sachverhalt:
Mir wurde soeben etwas überraschend von meinem Arbeitgeber ein Angebot zum Abschluß eines Aufhebungsvertrages angeboten, welches ich angenommen habe. Eine nachfolgende Beschäftigung bei einem neuen Arbeitgeber ist frühestens für 2019 geplant. Ich möchte daher die verbleibende Zeit eventuell für einen Auslandsaufenthalt nutzen, stünde also dem Arbeitsamt nicht zur Verfügung.

Ich habe für das Jahr 2018 bereits auch schon eine Lohnsteuerbescheinigung über einen Bruttonlohn von ca. 11200€ erhalten, davon ausgewiesen auch Arbeitnehmerbeiträge zu Sozialversicherungen jeweils ca. 850€ zur Krankenversicherung und ca. 165€ zur Pflegeversicherung. Ich habe auch schon für die Urlaubskasse meine Wertpapiere mit ca. 5500€ Gewinn im Jahr 2018 veräußert.

Meine Krankenkasse droht mir nun damit einen horrenden monatlichen(!) Krankenkassenbeitrag von ca. 645€ + Plegeversicherungsbeitrag von ca. 120€ für diese Übergangszeit zu berechnen. Ich bin von monatlich ca. 160€ insgesamt ausgegangen!


Frage:
Ist diese hohe Beitragsforderung im Kontext eines abgeschlossenen abhängigen Beschäftigungsverhältnisses im Jahr 2018 überhaupt rechtens? Werden bereits bezahlte Kranken- und Plegeversicherungsbeiträge für das Jahr 2018 nicht angerechnet?

Wie kann ich hier Sozialversicherungsbeiträge einsparen? Soll ich pro forma eine nebenberufliche Selbständigkeit mit projektierten Minimaleinnahmen eingehen?


Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen,
ihr Fragesteller
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62755 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles bestens! Schnelle, verständliche und kompetente Beratung! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die kompetente und schnelle Beantwortung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle klare Antwort vielen Dank gerne wieder ...
FRAGESTELLER