Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fund von Wertgenständen

| 07.01.2010 09:31 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

vor einiger Zeit wurde in den Schweizer Alpein ein riesiger Kristall gefunden. Und dieser Kristall wurde vom naturhistorischen Museum für 4,5 Mio CHF gekauft.
Wie ist die Rechtslage ind Deutschland in Bezug auf solche Fundstücke?
Wem gehören sie?
Wenn ich z.b. einen solchen Kristall entdecke oder einen Goldfund mache, der irgendwo vergraben war und ich buddle ihn aus. wem gehört der?

07.01.2010 | 10:09

Antwort

von


(2440)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


nach § 984 BGB werden Finder (also Sie) und der Grundstückseigenümer, auf dessen Grundstück der Fund gemacht worden ist, jeweils hälftiger Miteigentümer.

Allerdings kann es je nach Art des Fundes in den einzelnen Bundesländern noch Spezialregelungen geben, sofern es sich um sogenannte Altersfunde handelt, was dann über Art. 73 EGBGB geregelt ist, da dann die Vorschriften der sogenannten Schatzregale eingreifen und die Länder Eigentümer werden.

Von solchen archälogischen Funden kann aber nicht bei Kristallen und Rohgoldfunden gesprochen werden, so dass dann eben Finder und Grundstückseigentümer je zur Hälfte Eigentümer werden.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt
Thomas Bohle


Bewertung des Fragestellers 09.01.2010 | 09:18

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

ich möchte noch folgendes wissen, wenn ich einen solchen Fund macahe, kann ich den ohne Probleme ins Ausland mitnehmen?
Der Rest der Antwort war o.k.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 09.01.2010
4,8/5,0

ich möchte noch folgendes wissen, wenn ich einen solchen Fund macahe, kann ich den ohne Probleme ins Ausland mitnehmen?
Der Rest der Antwort war o.k.


ANTWORT VON

(2440)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet- und Pachtrecht