Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Für andere Firma arbeiten

03.08.2018 05:21 |
Preis: 25,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


Ich bin aktuell in einem Betrieb als Vorrichtungsbauer beschäftigt.
Für diese erledige ich im Rahmen meiner Stellenbeschreibung die besagt, das ich auf Basis von Angaben von Vorrichtungskonstrukteuren arbeiten auszuführen habe.
Auf unserem Firmengelände befindet sich eine zweite separate Firma, die Stahlbaukomponenten für meine Firma herstellt.
Der Geschäftsführer der Stahlbaufirma ist ebenso mein Chef als Produktionsleiter in meiner Firma.
Für mich eine totale Missachtung von Firmeninteressen. Aber das ist mir relativ egal.
Nun ist der Stahlbauvorgesetzte ein milde ausgedrücktes A ...
Er ist der Meinung, das er mir Anweisungen geben kann, das ich für ihn Vorrichtungen zu produzieren habe. Da ich das ablehne, bzw. nur mit Widerstand machen möchte, geht er, wenn es ihm zu lange dauert zu dem Produktionsleiter, der Sein und Mein Chef ist und übt Druck auf mich aus.
Ist mittlerweile in meinen Augen Mobbing, aber das will ich mir nicht gefallen lassen.

Meine Frage.

Muss ich für die andere Firma arbeiten oder kann ich dies aus genannten Gründen verweigern?

Zum meinem Arbeitsplatz.
Ich bin alleine für 900 Mitarbeiter zuständig, die Vorrichtungen benötigen die ich selbst fertigen muss. Alleine das füllt meinen Tag schon zu 150% aus.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Danke.
03.08.2018 | 07:29

Antwort

von


(247)
Tannenweg 17
72654 Neckartenzlingen
Tel: 07127/349-1208
Web: http://www.rechtsanwalt-kromer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Dem Arbeitgeber steht ein sogenannte Weisungs- oder Direktionsrecht zu. Dieses leitet sich aus § 106 GewO ab. Danach kann der Arbeitgeber den Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen bestimmen, wenn nicht im Arbeitsvertrag einschränkende Regelungen sind.

Sie sprechen hier zwei Problemfelder an: Ihr Arbeitgeber ist Firma 1. Das Direktionsrecht beschränkt sich damit auch auf einen Einsatz in dieser Firma 1. Es müsste ausdrücklich in Ihrem Arbeitsvertrag vorgesehen sein, dass Sie auch in anderen Firmen eingesetzt werden könnten.

Andererseits könnte es auch so sein, dass Sie angewiesen werden eine Arbeit welche eigentlich Firma 2 ausführt, in Firma 1 auszuführen. Mit anderen Worten: Firma 1 wurde eine Arbeit von Firma 2 übernehmen und dafür Sie einsetzen. Das wäre dann zulässig, wenn diese Arbeit Ihnen nach billigem Ermessen zugewiesen werden könnte. Insoweit ist zu prüfen wie eng Ihre Tätigkeitsbeschreibung im Arbeitsvertrag ist. Wenn diese recht weit ist, wären die unterschiedlichen Tätigkeiten (Tätigkeit jetzt und angeforderte Tätigkeit) zu vergleichen. Wenn diese gleichwertig sind und unter gleichen Arbeitsbedingungen (z.B. körperliche Anstrengung gleichbleibend) erfolgen, dann wäre eine entsprechende Weisung Ihres Arbeitgebers wirksam.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Johannes Kromer


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(247)

Tannenweg 17
72654 Neckartenzlingen
Tel: 07127/349-1208
Web: http://www.rechtsanwalt-kromer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Maklerrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER