Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
506.923
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Für (Promotions-)Studium gesperrt wegen endgültigem Nichtbestehen in MBA-Studium?

19.09.2018 21:37 |
Preis: 49,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken, LL.M., M.A.


Ich absolviere gerade ein MBA-Studium, mein erstes Studium habe ich bereits mit Diplom abgeschlossen. Leider bin ich jetzt in einer Prüfung bereits im dritten Versuch. Bei erneutem Nichtbestehen wäre das Studium für mich beendet.

Meine Frage ist: Aus dem Erststudium ist mir noch bekannt, dass ein endgültiges Nichtbestehen für weitere ähnliche Studiengänge sperrt. Ist das bei einem MBA-Studium auch so? Würde mich ein Nichtbestehen für ähnliche Studiengänge (z.B. zum M.A. oder MSc) sperren?

Und vor alle: Wie sieht es mit einem möglichen Promotionsstudium aus, z.B. im Rahmen eines DBA- oder PhD-Programms (eventuell auch an einer ausländischen Hochschule)?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie stellen eine recht generelle Antwort, auf die es leider nur eine generelle Antwort gibt.

Es kommt darauf an und zwar auf die jeweilige Prüfungs- oder Promotionsordnung.

Wenn Sie beispielsweise einen Doktorgrad anstreben, müssen Sie einen ersten Abschluss vorweisen, der zur Promotion berechtigt und das ist Ihr Diplom. Gefragt wird dann auch nicht nach anderen, nicht bestandenen Studiengängen.

Wenn Sie ein anderes Studium (M.A., MSc) anstreben in einem artverwandten Feld zu dem eben nicht erfoglreich abgeschlossenen MBA Studium, dann kommt es auch hier auf die entsprechenden Prüfungsordnung an.

Da es in der Bundesrepublik 16 Bundesländer gibt und mehr als 5.000 Studienprogramme, bei denen die Universitäten jeweils eigene Prüfungsordnungen erlassen können, ist daher eine spezifischere Aussage leider nicht möglich.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65883 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Die Antwort war hilfreich und kam zeitnah. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war in Ordnung. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Info, fachlich kompetent und sprachlich verständlich. ...
FRAGESTELLER