Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fünftel-Regelung bei Rentennachzahlung

| 07.04.2021 12:45 |
Preis: 63,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


16:39

Guten Tag,
wäre in diesem Fall die Anwendung der Fünftel-Regelung nach § 34 EStG möglich?

Einkommensteuerbescheid 2015 ( Schätzung weil keine Erklärung abgegeben wurde)

Einkommen Brutto nach Abzug Arbeitnehmer-Pauschbetrag 6.476.- €

Rentenbetrag 39.664.- €

Ertragsanteil (35%) 13.882.-€

Der Rentenbetrag beinhaltet die Nachzahlung einer BU-Rente in Höhe von 34.706.- € für den Zeitraum 01.01.2012 bis 06.06.2015 ( Nach erfolgter gerichtlicher Anerkennung der BU)

Als zu versteuerndes Einkommen ist der Ertragsanteil der Rente abzüglich Pauschbetrag und die Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit angesetzt. Ergibt ein zu versteuerndes Einkommen von 18.989.- € und eine Einkommensteuer von 2.341.- € .

Wir haben jetzt eine Einkommenssteuererklärung für 2015 abgegeben und den Nachzahlungsbetrag der Rente entsprechend eingetragen.

Laut telefonischer Auskunft des Sachbearbeiters gilt aber dennoch das Zuflussprinzip. Wir warten jetzt auf den neuen Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen

07.04.2021 | 13:19

Antwort

von


(225)
Niedergründauer Straße 32
63505 Langenselbold
Tel: 01702047283
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller, gerne möchte ich Ihre Frage auf der Grundlage ihrer Angaben im Rahmen dieser Erstberatung wie folgt beantworten:

Die Antwort lautet ganz eindeutig ja. Es liegen hier außer ordentliche Einkünfte vor, weil sie Rentennachzahlung für mehrere Jahre erhalten haben.

Der Sachbearbeiter hat Recht. Es geht das Zuflussprinzip. Das bedeutet, Das für die Besteuerung der Zufluss der Rentennachzahlung maßgeblich ist und nicht der Zeitraum für den Renten Anspruch bestand.

Lassen Sie mir den Steuerbescheid gerne unverbindlich zu kommen, sobald er Ihnen vorliegt.

Für Rückfragen stehe ich ihn jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Michael Krämer
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 07.04.2021 | 15:54

Sehr geehrter Herr Anwalt,
wenn, wie Sie sagen, außerordentliche Einkünfte vorliegen, dann müsste doch die Fünftel-Regelung anwendbar sein.

"Erhalten Sie eine Rentennachzahlung über einen Zeitraum länger als zwölf Monate, dann zählt dies als Vergütung für mehrjährige Tätigkeit zu den außerordentlichen Einkünften. Diese Einkünfte können steuerlich günstiger nach der so genannten Fünftelregelung besteuert werden." (Lohnsteuer-Kompakt)

Was vehindert in meinem Fall die Anwendung der Fünftel-Regelung?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 07.04.2021 | 16:39

Sehr geehrter Fragesteller,

ich glaube es liegt ein Missverständnis vor.
Ich stimme Ihnen zu, dass es sich um außerordentliche Einkünfte handelt und die sogenannte Fünftelregelung zur Anwendung kommt. Deshalb: Es verhindert nichts die Anwendung der Fünftelregelung.

Mein Angebot, den Bescheid zu prüfen, erhalte ich aufrecht.
Wenden Sie sich gerne per E-Mail (m.kraemer@mbk-office.de) an mich.

Herzliche Grüße
Michael Krämer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 07.04.2021 | 17:11

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Michael Krämer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.04.2021
4,2/5,0

ANTWORT VON

(225)

Niedergründauer Straße 32
63505 Langenselbold
Tel: 01702047283
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht, Immobilienrecht, Versicherungsrecht