Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Führerscheinakte Akteneinsicht

| 19.01.2019 15:19 |
Preis: 25,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt


Im Februar 2003 wurde ich wegen Trunkenheit (und kleine menge Cannabis im Blut) im Verkehr Verurteilt.
Anfang 2004 fiel ich durch die MPU. Jetzt möchte ich wissen, ob ich meinen Führerschein ohne Auflagen wieder beantragen kann. Daher brauche ich Akteneinsicht in die Führerscheinakte und Ihren fachkundigen Rat dazu. Im Fahreignungsregister der KBA ist kein Eintrag vorhanden. Was würde mich die Akteneinsicht und ihre Beratung nach Akteneinsicht zur Wiedererteilung des Führerscheins kosten? Vielen Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

die Akteneinsicht kostet 40€ plus Mehrwertsteuer plus Kopiekosten von 50 ct pro Kopie.
Die Beratung kostet 250€ plus Mehrwertsteuer und 20€ Auslagen.
Das sind die gesetzlichen Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

Bei der Behörde fallen noch 12 € Aktenversendungspauschale an.

Die hier gezahlten 25€ rechne ich an.

Sie können mich gerne telefonisch morgen in meiner Kanzlei sprechen oder mich über eine Direktanfrage hier kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Draudt Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 20.01.2019 | 13:19

Der Preis erscheint mir ziemlich hoch, da ich hier schon andere Preise gefunden habe. So wie hier: (Für die Akteneinsichtnahme muss eine Gebühr bei der Behörde in Höhe von 12,- € verauslagt werden. Üblicherweise bewegt sich die Anwaltliche Honorarspanne zwischen ca. 35 - 75 € pauschal netto, worin dann auch die behördliche Gebühr inbegriffen ist und Kopiekosten extra berechnet werden (pro Kopie 0,50 € bis zur 50. Kopie, danach 0,15 € pro Kopie). Hierauf kommt dann noch die gesetzliche Umsatzsteuer von 19%.Im Falle einer Beauftragung bin ich bereit, die vorliegenden Beratungskosten von 25,- € anzurechnen.) Diesbezüglich würde ich mich über ein neues Angebot von Ihnen freuen. M.f.G

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.01.2019 | 19:39

Sorry aber ganz sicher nicht für Akteneinsicht und Beratung.

Bewertung des Fragestellers 22.01.2019 | 13:04

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 22.01.2019 2,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER