Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fußballtickets über Ebay veräußern - legal oder illegal?


28.06.2006 11:45 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich erhalte regelmäßig Fußballtickets von einem Bundesliagverein.

Einen gewissen Anteil davon, ca. 5 Tickets, veräußere ich regelmäßig mit Erlösen über Ebay.

Laut meinem Kenntnisstand ist dies schließlich nicht illegal. Bei Ebay gibt es hierfür auch eigene Rubrik.

Allerdings machen mich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vereins stutzig.

Diese beinhalten, dass der Tickethandel über Ebay untersagt ist. Tickets dürfen nicht über den regulären Preis weiter gegeben werden.

Falls man dennoch Tickets über den regulären Preis verkauft, wäre dies eine Straftat bzw. entspricht nicht den AGB´s.

Dann ist eine Vertragsstrafe in Höhe von Euro 2.500,00 fällig.

Meine Frage lautet, ob der Tickethandel wirklich illegal ist, sobald der Verkaufspreis über dem regulären Preis ist?

Des weiteren möchte ich auch wissen, ob eine Vertragsstrafe in Höhe von Euro 2.500,00 bzw. ob überhaupt eine Geldstrafe durchsetzbar wäre.

Kann mir nicht vorstellen, dass dies möglich wäre. Wirkt auf mich, als wolle man potentielle Tickethändler abschrecken.

Dürfte Ebay überhaupt meine Daten an einen Bundesligaverein übermitteln?

Ich danke für die professionelle Auskunft.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Abfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes summarisch wie folgt beantworten möchte:

Eine Straftat stellt das Weiterverkaufen der Tickets auf keinen Fall dar.

Allerdings könnte der Verein durchaus die Vertragsstrafe bei Ihnen einfordern: Indem Sie den Kaufvertrag über die Tickets schließen, müssen Ihnen hierfür die AGB zugänglich gemacht worden sein.

Sollten Sie die Tickets online kaufen und dann ein Häkchen in einem Feld "AGB gelesen und akzeptiert" setzen, ist dies der Fall! Wie Sie die Tickets kaufen ist mir nicht bekannt, weshalb keine abschließende Beurteilung vorgenommen werden kann.

Grundsätzlich kann unter der Sanktion der Zahlung einer Vertragsstrafe vereinbart werden, dass kein Weiterverkauf über eBay erfolgt.

eBay ist dazu befugt, Daten von Mitgliedern zur Rechtsverfolgung anderer preiszugeben. Eine entsprechende Auskunft ist einklagbar.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 28.06.2006 | 12:11

Herzlichen Dank für die zügige Antwort.

Wenn ich es richtig verstehe:

KEINE Straftat, aber Verstoß gegen die AGB´s und somit wäre die Vertragstraße durchaus realistisch.

Die AGB´s sind mir vertraut und musste ihnen auch im Vorfeld schriftlich zustimmen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.06.2006 | 12:16


Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben mich richtig verstanden. Wenn Sie die AGB kennen, müssen Sie auch mit der Vertragsstrafe rechnen.

Anders wäre es etwa, wenn Sie die Tickets über Dritte beziehen und die AGB Ihnen deshalb nicht geläufig sind.

Ich bedaure, Ihnen kein für SIe günstigeres Ergebnis mitteilen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER