Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fußball-WM Trikot


24.05.2006 11:58 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Elmar Dolscius



Sehr geehrte Damen und Herren,
darf das Fußball-WM-Trikot im Original (sauber oder beschmutzt) für Werbezwecke
(Eigenmailing) auf einem Kleiderbügel fotografiert und dann in unserem Mailing abgebildet sein?

Danke für Ihre Rückantwort.

Mit freundlichen Grüßen




































































































Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage summarisch auf der Basis der mitgeteilten Informationen.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie das WM-Trikot nicht verwenden dürfen. Dies ist ausschließlich dem Markeninhaber (der FIFA) gestattet und würde einen wettbewerbsrechtlichen Verstoß gegen diese eingetragenen Rechte darstellen (§§ 14,15 MarkenG, § 3 UWG)
Das Sie "nur" das Trikot auf einem Bügel benutzen wollen, ist unerheblich. Wichtig ist der Gesamteindruck, der beim Betrachter entsteht. Und dieser würde in Ihrem Fall eine deutliche Verbindung mit der Fußball-WM aufweisen, für die, wie gesagt, ausschließlich die FIFA die Rechte hat. Auch würde der Eindruck entstehen, dass Sie durch die Abbildung den Absatz Ihrer Waren oder Dienstleistungen auf Kosten der FIFA zu fördern, womit der Anwendungsbereich des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb eröffnet wäre.

Betrachtet man das bisherige Vorgehen der FIFA, lässt sich festhalten, dass sogar völlig banale vermeintliche Markenrechtsverletzungen rigoros angegangen wurden. Sie müssten also im Falle eines Verwendens damit rechnen, eine Abmahnung in Verbindung mit einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zu erhalten, die mit einigen Kosten verbunden sein dürfte. Auch Schadenersatzforderungen wären denkbar. Das Wettbewerbsrecht eröffnet hier eine ganze Palette von Möglichkeiten, gegen Sie vorzugehen.

Ich muss Ihnen daher leider aus anwaltlicher Sicht davon abraten, das WM-Trikot zu verwenden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen trotz der negativen Auskunft mit meiner Antwort helfen.

Für den Fall, dass Sie das Trikot dennoch verwenden möchten, rate ich Ihnen, Sich mit der FIFA direkt in Verbindung zu setzen und nach den Kosten für eine solche Verwertung zu fragen.
Die Kontaktdaten der FIFA lauten:

Marketing Services, FIFA MArketing & TV AG, Grafenauweg 2, Postfach 4250, CH-6304 ZUG, Schweiz. Tel. +41(0)41 727 0000, Fax. +41(0)41 727 0011 Email: markrequests@fifa.org

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 24.05.2006 | 14:59

Sehr geehrter Herr Dolscius, ist es dann möglich, wenn man das Trikot verändert, d. h. nicht das original-Trikot verwendet, sondern ein ähnliches? Mit freundlichen Grüßen, Ursula Klimm

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.05.2006 | 15:17

Sehr geehrte Ratsuchende,

ichbedanke mich für Ihre Nachfrage, die ich gerne wie folgt beantworten möchte:

Ob Sie ein ähnliches Trikot verwenden können, hängt letztlich davon ab, ob im Gesamtbild der Eindruck entsteht, Sie würden mit dem WM-Logo werben.
Da die FIFA, wie gesagt, recht hart gegen vermeintliche Rechtsverletzer vorgeht, dürfte in Ihrem Fall die Veränderung des Trikots erst dann unbedenklich sein, wenn man es tatsächlich nicht mehr mit dem WM-Trikot in Verbindung bringen könnte. Und in diesem Fall, dürfte es für Sie dann auch keinen Nutzen mehr haben.

Sie könnten es natürlich einfach versuchen und hoffen, dass keine Abmahnung erfolgt. Diesen Rat kann und darf ich Ihnen als Anwalt natürlich nicht geben.
Ansonsten würde ich einfach bei der FIFA anfragen, was eine Lizenz in Ihrem Fall kosten würde. Danach können Sie immer noch entscheiden, ob es sich unter den Umständen noch lohnt oder nicht.

Sollten Sie in diesem Fall eine umfassende Beratung wünschen, können Sie Sich gerne an meine Kanzlei wenden.

Ich wünsche Ihnen in jedem Fall viel Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Dolscius
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER