Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fristlose Kündigung wegen Ratte auf dem Dachboden

1. Dezember 2018 11:56 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren!
Anfang November haben wir unser Haus vermietet.Nach 3 Wochen kamen Kratzgeräusche vom Dachboden.Da wir sehr ländlich leben sind wir erstmal von Mäusen, Eichhörnchen oder Mader ausgegangen.Wir als Vermieter haben erstmal draussen eine Lebendfalle aufgestellt.Auf den Dachboden wollte der Mieter uns nicht lassen,da er die Luke zum Dachboden verschlossen hat und nicht aufmachen will.In die Falle ging aber kein Tier.Nach 3 Tagen hat der Mieter mit einer Lochkamera dann eine Wanderratte entdeckt und war sehr aufgebracht darüber.
Ich habe mich sofort ans Telefon gesetzt und versucht einen Kammerjäger zubekommen.Leider mit 14 tätiger Wartezeit. Dann habe ich einen Kammerjäger gesprochen,der sich noch für eine Woche im Urlaub befindet uns aber Tipps bis dahin gegeben hat.
Spezielle Fallen für Ratten mit Nutella bestücken usw.das haben wir alles besorgt und haben unseren Mieter mitgeteilt ,dass wir die Fallen auf den Dachboden aufstellen möchten,die täglich kontrolliert werden müssen ,bis der Kammerjäger dann in der nächsten Woche kommen kann.
JDer Mieter ist nicht einverstanden damit,da er Angst vor Hantervirus hat.
Ich habe versucht mit ihm zu reden auch habe ich ihn über WhatsApp angeschrieben das wir gerne die Fallen aufstellen wollen
Der Mieter hat dann völlig aufgebracht ,seinen Transporter gepackt,mit Hausrat, Kinderbett und Kleidung und meinte das er sich eine Ferienwohnung sucht und die fristlose Kündigung durchsetzen möchte.
Jetzt sitze ich hier und bin Ratlos.
Die Fallen konnte ich natürlich auch nicht aufstellen,darf ja nicht ins Haus
Wäre schön wenn ich dazu eine Fachkundige Antwort bekommen könnte.
MfG

1. Dezember 2018 | 14:00

Antwort

von


(1175)
Friedrichstr 171
10117 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Zwar kann Rattenbefall eine fristlose Kündigung rechtfertigen, allerdings nur, wenn der Mieter die Rattenbekämpfung ermöglicht.
In Ihrem Fall hat der Mieter die Rattenbekämpfung deutlich behindert, wenn nicht sogar verhindert. Deswegen ist eine fristlose Kündigung nicht möglich, da auch eine Unterstützung der Bekämpfung durch z.B. Öffnung des Dachbodens durchaus zumutbar war.

Wenn der Mieter aber wild entschlossen ist, die fristlose Kündigung durchzusetzen, wäre es eine Überlegung wert, einen Vergleich mit dem Mieter zu schließen, um das Mietverhältnis zu einem friedlichen Ende zu bringen.

In jedem Fall sollten Sie ihn wegen einer Zugangserlaubnis zum Haus und zum Dachboden anfragen, um erneut deutlich zu machen, dass es Ihnen mit der Rattenbekämpfung ernst ist.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1175)

Friedrichstr 171
10117 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER