Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fristlose Kündigung durch die Krankenversicherung

14.01.2021 19:21 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Im Januar 2019, habe ich über einen Makler eine neue Krankenversicherung abgeschlossen, ich hatte vergessen anzugeben, dass ich einen Knorpelschaden im Knie habe und ein mal im Jahr mir Hyaluron Spritzen geben lasse, nachdem ich die Behandlung eingereicht hatte, hat die Versicherung beim behandelnden Arzt und der vorherigen Versicherung nachgefragt, diese hat dann bestätigt, dass ich schon bei Ihr diese Behandlung abgerechnet habe, daraufhin hat man mir Fristlos gekündigt.

Frage, stehe mir die Rücklagen die ja schon über viele Jahre auch bei anderen Versicherungen gebildet wurden zu?

Mit freundlichen Grüßen

Harald Seeler

14.01.2021 | 20:05

Antwort

von


(1143)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Ich gehe davon aus, dass Sie Rücklagen meinen, die Sie mit bei anderen Versicherungen gebildet haben. Die Rücklagen bei anderen Versicherungen sind für das gekündigte Versicherungsverhältnis nicht von Relevanz.

Hier ist einzig der Versicherungsvertrag mit der alten Versicherung relevant, aus welchem Sie die Rücklage angespart haben. Gegenüber der alten Versicherung können Sie also die Rücklagen fordern. Die neue darf diese nicht vereinnahmen bzw. muss diese einer neuen Versicherung zur Verfügung stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1143)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89198 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine exzellente für Nicht-Volljuristen sehr verständliche, ohne Umschweife und nicht im Konjunktiv formulierte Antwort! Auch mögl. relevante Verzweigungen in andere Rechtsbereiche ausgeführt und auf den Sachverhalt bezogen beurteilt. ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wirklich top Anwältin. Sehr verständlich, sehr schnelle Antwort. Vielen lieben Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER