Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fristlose Kündigung Fitnessstudio

21.08.2020 17:41 |
Preis: 37,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Guten Tag,
Ich habe im Februar einen 1-Jahres-Vertrag in einem Hamburger Fitnessstudio (Elbgym) abgeschlossen. Jedoch habe ich aufgrund der zu dem Zeitpunkt ausgebrochen Pandemie meinen Arbeitsplatz in der Gastronomie verloren, was dazu führte, dass ich meine Wohnung in Hamburg kündigen musste und wieder zu meinen Eltern in 100km Entfernung ziehen musste. Das war natürlich so alles nicht geplant, jedoch weigert sich das Fitnessstudio meine Mitgliedschaft fristlos zu kündigen. Ich kann es mir aber einfach nicht leisten für ein Fitnessstudio 14,90€/Woche zu bezahlen, welches ich nicht einmal besuchen kann.
Habe ich das Recht einer fristlosen Kündigung oder ist da nichts mehr zu machen?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!
Mit freundlichen Grüßen
Michael Stamler

21.08.2020 | 19:17

Antwort

von


(1067)
Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:

Sehr geehrter Herr Stamler,

leider ist ein Umzug kein anerkannter Grund für eine fristlose Kündigung eines Fitnessstudios - siehe auch BGH, Urteil vom 4.5.2016 – <a href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Text=XII%20ZR%2062/15" target="_blank" class="djo_link" title="BGH, 04.05.2016 - XII ZR 62/15: Zur außerordentlichen Kündbarkeit von langfristigen Fitness-Stu...">XII ZR 62/15</a> .

Wenn Ihnen aber ein Arzt attestieren würde, dass Sie keinen Sport mehr im Fitnessstudio betreiben können, könnten Sie binnen 2 Wochen ab Erhalt des Attestes unter Verweis hierauf und Beilage in Kopie z.B. bei einem Einwurfeinschreiben außerordentlich kündigen. § 626 BGB: Fristlose Kündigung aus wichtigem Grund .

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Saeger


ANTWORT VON

(1067)

Hallestr. 101
53125 Bonn
Tel: 0228 629 46 462
Tel: 0179 4822457
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Erbrecht, Baurecht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Internationales Recht, Nachbarschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER