Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fristlose Kündigung Arbeitnehmer - Fristen Herausgabe

02.05.2018 15:27 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Zusammenfassung: wie geht man damit um, wen nach einer Kündigung der/die Mitarbeiterin schlichtweg nicht reagiert. Worauf ist bei Kündigungen im Allgemeinen zu achten? Wie ist damit umzugehen, wenn die gekündigte Kraft insbesondere den Schlüssel nicht herausgibt?

Sehr geehrte Damen und Herren

wir sind ein Kleinstbetrieb mit 3 Angestellten. Ich musste einer Arbeitnehmerin innerhalb der Probezeit fristlos kündigen. Da die Dame persönlich nicht mehr im Laden erschienen ist und sich am Tag der Kündigung krank gemeldet hat, habe ich sie nicht mehr persönlich antreffen können. Sie ist noch im Besitz eines Schlüssels für den Laden und ignoriert Anfragen zu einem Treffen bzw. Übergabe des Schlüssels. Auch der Hinweis, dass wir auf ihre Kosten die Schließanlage des gesamten Hauses austauschen werden, ignoriert sie. Sie ignoriert scheinbar die gesamte Kündigung und meldet sich weiterhin krank.
Welche Möglichkeiten habe ich hier. Welche Maßnahmen bzw. Fristen sind angemessen in diesem Zusammenhang? Gibt es Formulierungen auf die ich achten muss? Welche Instanzen muss ich notfalls einschalten?
Ich habe Sorge, da mit den Schlüssel Zugang zu sensiblen Kundendaten und teuren Behandlungsgeräten hat.
Worauf ist bei fristlosen Kündigungen im Allgemeinen zu achten? Wir haben die Kündigungsgründe detailliert beschrieben und hilfsweise ordentlich gekündigt.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
B.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Eine wirksame Kündigung wurde offenbar erklärt und ist auch zugegangen. Damit müssen Sie nur die Gehaltszahlung stoppen und gut. Ferner ist eine Frist zur Herausgabe der Schlüssel setzen und auf Herausgabe zu klagen. Eine Änderung der Schließanlage dürfte derzeit nicht sicher angezeigt sein bzw. einen unverhältnismäßig hohen Schaden verursachen. Bestehen denn Verdachtsmomente, dass die MA da irgendwas entwenden oder heimlich prüfen könnte?

Sie sollten eine Beendigung des Vertrages über Ihre Steuerberatung bei den Sozialversicherungsträgern melden, damit von da auch keine Abbuchungen mehr erfolgen bzw. beim Finanzamt. Dies sollte unverzüglich geschehen, damit erst keinerlei Abbuchungen erfolgen.

Bei fristlosen Kündigungen sind Kündigungsgründe nur auf Verlangen anzugeben. Die allerdings relevanten Gründe müssen nach 2 Wochen ab Kenntnis zur Kündigungserklärung jedenfalls genutzt werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre Frage, wie man sonst zu kündigen hat, nicht pauschal beantwortet werden kann.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73644 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Als Nicht-Jurist kann ich natürlich die Qualität der Aussagen kaum bewerten, da vertraue ich einfach auf die Fachkompetenz des Anwaltes. Herr Richter hat aber extrem schnell und auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten reagiert ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare, gut verständliche und präzise Auskunft. Drei verschiedene Optionen werden exakt dargestellt. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Antwort war gut verständlich und hilfreich. ...
FRAGESTELLER