Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freundin aus Jamaika für einen 3-Monatigen Aufenthalt nach Deutschland einladen.

19.03.2018 04:19 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Evgen Stadnik


Guten Tag,

Ich möchte gerne meine Freundin die in Jamaika lebt und die ich schon öfters dort besucht habe, für einen Besuch nach Deutschland einladen (kein dauerhafter Aufenthalt). Leider finde ich in diversen Internetforen nur veraltete Beiträge darüber, wobei sich hier die Rechtslage sicherlich schon oft geändert hat. Nun meine Frage: Was brauche ich /sie für die Erteilung eines Schengen-Visums für 90 Tage? Sie geht dort einer Arbeit nach, allerdings wird ihr Gehalt sicher nicht für die Erteilung des Visums ausreichen. Ist es aktuell schwierig ein solches Visum zu bekommen und worauf sollte man bei dem Antrag achten? Da ich gehört habe dass die Botschaft ihr trotz aller Unterlagen und Nachweise viele Fragen stellen wird.

Vielen Dank im Voraus.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst muss ein Antrag auf die Erteilung des Schenenvisums gestellt werden. Das erforderlcihe Formular finden Sie auf folgender Seite der Deutschen Botschaft in Kingston, unten.
http://www.kingston.diplo.de/Vertretung/kingston/de/04/InfoGermanHostJamaica.html

Zwecks Vermeidung von Wiederholungen darf ich Sie im Hinblick auf die erforderliche Unterlagen ebenfalls auf den vorbenannten Link verweisen. Die Vorgaben haben sich seit dem nicht geändert.

Die Stelle an der besonders aufgepasst werden muss ist das Vorhandensein der Rückkehrbereitschaft. D.h. Ihre Freundin muss glaubhaft darlegen, dass Sie nach Deutschland lediglich zu Besuchszwecken möchte. Daher sind gewisse Bindung an das Heimatland Jamaika nachzuweisen. Dies kann durch die Vorlage eines bestehenden Arbeitsvertrages in Jamaika, durch Vorlage von Nachweisen über Eigentum an Immobilien, des Mietvertrages und sonstigen Dokumenten, die darauf schließen lassen, dass Ihre Freundin Verpflichtungen in ihrem Heimatland hat, dargelegt werden. Des weiteren sollte ein Nachweis über den Aufenthalt für den Zeitraum in Deutschland vorgelegt werden - ein Schreiben von Ihnen, dass die Freundin in der Zeit des Aufenthaltes in Deutschland sich in Ihrer Wohnung aufenthalten wird. Es ist allerdings Ratsam ein solches Schreiben von einer bereiten Bekannten von Ihnen aufsetzen zu lassen, da die Botschaft auf Besuche der Konstellation Frau-Mann etwas befangen regiert, weshalb oft die Eheschließungsabsicht angenommen wird.
Sollte Ihre Freundin nicht über ausreichendes Einkommen verfügen um ihren Aufenthalt in Deutschland finanzieren zu können, können Sie oder ein beliebiger Dritter vor der örtlichen zuständigen Ausländerbehörde eine Verpflichtungserklärung abgeben. Diese gibt dem Staat Regressansprüche gegen den Verpflichteten, wenn Ihre Freundin nach Ablauf des Visums nicht ausreist und Antrag auf Sozialleistungen stellt. Ebenfalls wird der Verpflichtete für die Kosten etwaiger Abschiebungsmaßnahmen in Anspruch genommen.

Im Übrigen kann es für den Fall, dass Ihre Freundin noch nie ein Schengenvisum erteilt bekommen hat passieren, dass die Botschaft ihr nicht das begehrte Visum für 90 Tage erteilte, sondern beispielsweise lediglich für 30 Tagen.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Rückfrage vom Fragesteller 19.03.2018 | 08:21

Vielen Dank für die Hilfestellung.

Eine Rückfrage hätte ich noch bezüglich ihrer Erwähnung, dass die Mann-Frau Konstellation nicht gerne gesehen wird: Wir hatten eigentlich geplant, bei meinem nächsten Jamaika Besuch, mit allen Unterlagen gemeinsam den Termin bei der Botschaft wahrzunehmen, sodas ich (einladende Person) direkt mit vor Ort bin falls Unklarheiten aufkommen sollten. Ist es also eher ratsamer, meiner Freundin alle von mir benötigten Unterlagen postalisch zukommen zu lassen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19.03.2018 | 09:04

Werter Fragesteller,

es ist kein Grundsatz, dass die von mir erwähnten Konstellationen negativ beschieden werden. Allerdings gibt es Erfahrungswerte, dass in solchen Fällen das Schengenvisum sehr ungewollt erteilt wird, bzw. genauer untersucht wird wie verwurzelt der Antragsteller im Heimatland ist und inwiefern die Rückkehrbereitschaft besteht.
Sie können ja den Mittelweg gehen, indem Sie zwar offenbaren, dass zu der Frau eine Beziehung besteht, Sie allerdings nichts überstürzen wollen, weshalb sie bei dem Deutschlandbesuch bei "einer Freundin" leben wird. Denn sollten Sie sich irgendwann dazu entschließen zu heiraten, würde die Botschaft natürlich ebenfalls Fragen im Hinblick auf die Länge der Beziehung stellen. Da ist es nicht sehr glaubwürdig und würde den Verdacht der Schließung einer Fiktionsehe erwecken, wenn Sie "aus heiterem Himmel" kommen.

Die Erteilung des nationalen Visums zum Zwecke der Eheschließung mit einem Deutschen ist in der Regel einfachen, da dort ein Anspruch gegeben wird. Sollten Sie dabei Hilfe benötign können Sie mich selbstverständlich gerne kontaktieren.

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
RA Stadnik

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76351 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank Ich kann nur empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnelle und kompetente Antwort! Vielen lieben Dank dafür! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Antwort. Hat mir sehr geholfen. Vielen dank ...
FRAGESTELLER