Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freiberufler / Einkauf von Dienstleistungen

22.05.2015 14:50 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Status des Freiberuflers bei Bezug von Vorleistungen

Ich bin selbstständiger Programmierer und passe (lt.Finanzamt) in die Definition des Freiberuflers. Die Einstufung als Freiberufler wäre von Vorteil für mich (keine Gewerbesteuer, IHK-Zwangsmitgliedschaft und doppelte Buchführung).

Mein Problem ist wie folgt:
Da ich an meine Kapazitätsgrenze komme, kaufe ich regelmäßig Dienstleistungen (wie z.B. die Programmierung einer Website) ein. Als Freiberufler darf ich aber nicht, oder nur in sehr geringem Maße handeln. Fällt der Ein- und Verkauf von Dienstleistungen unter diese Regel, oder ist mit "Handel" in diesem Fall der klassische Handel mit Gegenständen gemeint?

Falls die Dienstleistungen unter diesen Handel fallen - bis zu welchem prozentualen Umsatz muss/darf/sollte das Finanzamt das akzeptieren?

Vielen Dank vorab!

22.05.2015 | 15:35

Antwort

von


(73)
Kaiserstr. 20
44135 Dortmund
Tel: 0231-95088861
Web: http://www.ra-fcb.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der Bezug von Vorleistungen oder auch die Beauftragung von Subunternehmern verändert nicht Ihren Status als Freiberufler, sofern Sie ansonsten die anderen Voraussetzungen der Selbständigkeit nach § 18 EStG erfüllen (siehe auch Schmidt, Komm. zum EStG § 18 Rz.24).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik, Diplom-Finanzwirt (FH)

ANTWORT VON

(73)

Kaiserstr. 20
44135 Dortmund
Tel: 0231-95088861
Web: http://www.ra-fcb.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Steuerrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90130 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER