Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.170
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Freiberuf 'Fotograf' - Anmeldung, Angebot, Werbung, Einschränkungen ?


| 31.08.2007 20:05 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne möchte ich mich freiberuflich sozusagen als Fotograf betätigen.
Hauptberuflich bin ich im Einzelhandel tätig und würde das mit dieser Tätigkeit vereinbaren können. Davon würde ich meinen Chef in Kenntnis setzen.
Bisher gehe ich davon aus, dass ich hierfür lediglich beim Finanzamt angemeldet sein muß?
Kann ich das in privaten Räumen tun bzw. auf Veranstaltungen o.ä. anbieten? Darf ich für diese Tätigkeit werben ohne Einschränkung (Internet, T-Shirt, Flyer, etc.)?
Ich hoffe die Fragen bewegen sich im Rahmen des möglichen.
Besonders würde ich mich über eine Antwort aus dem Bereich Mönchengladbach/Düsseldorf freuen, da evtl. auch ein persönlicher Kontakt für weitere Fragen diesbezüglich nicht auszuschließen ist.
Vielen Dank im voraus.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Rechtsratssuchende,
sehr geehrter Rechtsratssuchender,

gerne nehme ich zu den von Ihnen aufgeworfenen Fragen im Zusammenhang mit der von Ihnen angestrebten nebenberuflichen selbständigen Fotografentätigkeit Stellung und beantworte diese wie folgt:

Dabei möchte ich zunächst darauf hinweisen, dass es hierzu der Anmeldung eines Gewerbes beim Gewerbeamt nach amtlichem Vordruck bedarf, da die Tätigkeit als Fotograf grds. nicht als freiberufliche, sondern als gewerbliche Tätigkeit eingestuft wird. Durch diese Gewerbeanmeldung wird die Anmeldung beim Finanzamt entbehrlich, da in der Gewerbeanmeldung sämtliche auch für das Finanzamt erforderliche Feststellungen getroffen werden und dem Finanzamt automatisch vom Gewerbeamt übermittelt werden.

Sofern Ihr Mietvertrag keine entgegenstehenden Festlegungen enthält, können Sie Ihre Tätigkeit als Fotograf in privaten Räumen ausüben. Selbstverständlich dürfen Sie Ihre Dienstleistungen auch auf Veranstaltungen o.ä. anbieten und hierfür ohne Einschränkungen werben.

Selbstverständlich wäre ich auch gerne bereit, etwaige weitere Fragen in diesem Zusammenhang zu beantworten.

Ich hoffe, Ihnen mit meinen Anmerkungen weitergeholfen zu haben, wünsche Ihnen viel Erfolg und stehe Ihnen für etwaige Rückfragen und weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Für das mir entgegengebrachte Vertrauen darf ich mich bei Ihnen bedanken und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey
Rechtsanwältin und Notarin
Fachanwältin für Steuerrecht

Nachfrage vom Fragesteller 02.09.2007 | 13:04

Sehr geehrte Frau Fey,
vielen Dank für Ihre schnelle Beantwortung meiner Fragen.
Ist es für die Gewerbeanmeldung in der nebenberuflichen selbständigen Tätigkeit als Fotograf erforderlich, dass man diesen Beruf erlernt/ausgeübt hat oder kann "jeder" ein solches Gewerbe anmelden?
Vielen Dank im voraus.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.09.2007 | 22:25

Sehr geehrte Rechtsratssuchende,
sehr geehrter Rechtsratssuchender,

gerne bestätige ich Ihnen, dass die Gewerbeanmeldung von jedermann erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Andrea Fey
Rechtsanwältin und Notarin

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die präzise und sehr schnelle Beantwortung! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER