Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fragen zu Aufteilung /Trennung od. später. Scheidung


16.11.2007 21:04 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Simone Sperling




glückl. Paar 89, zieht zusammen. Die ehem. Ehen werden geschieden, eine schnell, die andere schwerfällig und langwierig, mit langwierigen unterh.Kosten und Verkauf von Vermögen um die Schulden zu senken / decken.

Er, bis 94 als Sold., dann Umschulung, und Studium, dann Aufbau einer Selbständigkeit.
Sie Angest.Verhältn (norm. angep. Einkom.

1993 dann raus aus Mietw.,
Kauf e. älter. Hauses, sie wird Eingentümerin.
(Grund: zuk. Erbregelungsklarheit, bzw. gönnen der neuen Partnerin, dann ja spätere 2. EF).
Kinder:, kein. Gemeins.
Er 2 Ki bei Mutter woh., sie 1Ki, hier wohnh.

Der Wohnhauskauf wurde durch Vorfinz. aus seiner erworb. Erbschaft. vor d.Ehe
und ein gemeins. Darleh. realisiert,
Vor Ehe (Er) :
kl. 2FamHs, schuldenfrei,
Lebensl.Wohnr. seiner Mutter seit 1984, mit Teilmieten
mit belastet wg. endlicher Scheidung Auszahlung des Zugewinn an 1.Ehefr.

1. vollfinanzierte Etw (Er), Ende 1995 auf Sie, mit Rückgabe, bei Scheidung. mittlerw. verkauft, Darlehen abgelöst.
Ein 6 Fam Hs aus Erbsch., (Er). Dann Umschreib.(vorweggen. Erbfo. auf 2.EF (wg. evt. spät. Erbsch. Störungen, ).

1993 Heirat, kein Ehe Vertrag, da beide noch Zufrieden im teilrenoviert. Haus. Ende 1995
Eigenes Whs dann weiterrenov. bis 1995, durch Kreditmitt., beide haften.
Ca. in 2001 Außenanlagen geschaffen, Teilkredite)

Er: weiterer Ausbau der Selbständigk.
Sie: erfolglos Selbstkeit, ca. 2Jahre Selbst.keit, dann daraus Nebengewerbe und wieder als Angestellte bis jetzt tätig.

Er, die Selbstst. brach ein, schleppte sich bis jetzt durch, seit ca. 1 Jahr zusätz. Angestellter.
Sie Teilz.Angest,

Grob gefragt:
Bei Trennung, um sich selber zu generieren, falls es nicht weitergeht.

Aufteilung:
Anfangsinvestiton / Vermögen
Dann Heirat und erfolgte Umschreibung auf Sie, teilw. Mit Rückforderungsrecht grundbuchlich.

Gemeinsamer Wertzuwachs in der Ehe,
Sie macht Angst mit dem gemeinsamen Haus (zu verkaufen), und würde ihn dadurch zumindest arbeitsunfähig machen, da dort auch die Arbeitsplätze sind.
Sebständigkeit , sowhl Hommeoffice einer Fremden Firma.

Er trägt die gesamten laufd. Hauskosten und hatte den erheblichen Teil der Gelder reinfinanziert.

Wie wird man dieses regeln können?
Rechtliche Beleuchtung wenn es hart wird oder vernünftige Regelung, alleine zur Vermeidung eines Wendehalses?









Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Wenn die Frau im Grundbuch als Eigentümerin steht, dann kann sie über dieses nach beleiben verfügen. Eine Beachtung der Übertragung könnte Beachtung finden im Zugewinnausgleich. In diesem Fall kann der Wert gem. § 1380 BGB zur Anrechnung auf den Zugewinnanspruch der Frau finden.

Zur Vermeidung von Nachteilen hinsichtlich der Arbeitstätigkeit sollte der Mann mit der Frau einen längerfristigen (mehrere Jahre Laufzeit) Mietvertrag schließen. Bei einem Eigentumswechsel bleibt dieser gem. §§ 566, 578 BGB erhalten. In dem Mietvertrag können die Aufwendungen des Mannes als Miete verrechnet werden.

Die Vermögenswerte, welche die Ehegatten bereits zu Beginn der Ehe besaßen, durch Schenkung oder Erbschaft während der Ehe erhielten erhalten haben, bleiben diesen bei Auflösung der Ehe erhalten.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen und darin Ihre Frage konkretisieren bzw. klarstellen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc..


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel.: 0351/2 69 93 94
Fax: 0351/2 69 93 95
e-mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de
www.anwaltskanzlei-sperling.de


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER