Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
483.825
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Frage zum Besitz der US-Staatsbürgerschaft über Mutter


07.02.2018 21:14 |
Preis: 28,00 € |

Generelle Themen


noch 5 Tage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Anbei folgende Situation:
Ich, Männlich, 28 Jahre, Geburtsjahr 1989 habe eine Mutter mit amerikanischer Staatsbürgerschaft. Sie hat diese Staatsbürgerschaft von wiederum von Ihrem Vater, der im US-Militär gedient hat, und in Deutschland lebte. Sie selbst hat nie wirklich in den USA gelebt, ist aber von Geburt an US-Staatsbürger.
Jetzt würde ich gerne einen US-Passport beantragen, folgende Voraussetzungen müssen verfüllt sein:
3. Child of U.S. Citizen Parent and Foreign National Parent [9]
A child born outside of the United States and its outlying possessions acquires citizenship at birth if at the time of birth:
•One parent is a foreign national and the other parent is a U.S. citizen; and
​•The U.S. citizen parent was physically present in the United States for at least 5 years, including at least 2 years after 14 years of age.
Time abroad counts as physical presence in the United States if the time abroad was:
•As a member of the U.S. armed forces in honorable status;
​•Under the employment of the U.S. government or other qualifying organizations; or
​•As a dependent unmarried son or daughter of such persons.

Meine Mutter ist natürlich in Deutschland aufgewachsen, könnte jedoch die Vorraussetzungen nach ACT 301 (g) erfüllen.so war sie "unmarried daughter and member of a houshold ..." und hat selbst mehrere Jahre für das US-Goverment / US-Militär gearbeitet.
Können sie Einschätzen ob ein Antrag auf einen US-Passwort beim US Konsulat in Frankfurt bewilligt wird, und welche Unterlagen (proof of citizenship) Dafür benötigt werden ? Macht es Sinn diesen Antrag zu stellen, oder sind die Erfolgschancen gering, und sie würden von einen Solchen Antrag abraten ?

Quellen:
https://www.uscis.gov/policymanual/HTML/PolicyManual-Volume12-PartH-Chapter3.html
https://www.uscis.gov/ilink/docView/SLB/HTML/SLB/0-0-0-1/0-0-0-29/0-0-0-9696.html
Eingrenzung vom Fragesteller
09.02.2018 | 22:30
Diese Frage ist noch unbeantwortet.

Sie sind Anwalt? Melden Sie sich hier an, um Fragen zu beantworten.


Als angemeldeter Nutzer haben Sie die Möglichkeit diesen Beitrag zu beobachten.
Sie bekommen dann eine E-Mail mit den neuesten Beiträgen. Melden Sie sich hier an.
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60938 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Bohle hat unmißverständlich und ausführlich Klärung zu der gestellten Frage herbeigeführt. Die Beantwortung einer Nachfrage erfolgte umgehend in der selben guten Qualität. Herr Bohle ist aus dieser Erfahrung uneingeschränkt ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle, freundliche und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche und sehr kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER