Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Frage zum Berliner Beamten- oder Verwaltungsrecht: A15 als Lehrerin

29. Dezember 2021 18:20 |
Preis: 60,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung:

Eine Rückernennung in ein niedrigeres Statusamt ist beamtenrechtlich möglich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zum Berliner Beamten- oder Verwaltungsrecht.

Zur Situation: Ich bin verbeamtete Lehrerin in Berlin, arbeite als Oberstufenkoordinatorin (A15) an einer Berliner ISS und möchte meine jetzige Schule zukünftig verlassen.

Ich möchte gern für einen längeren Zeitraum nicht mehr als Oberstufenkoordinatorin, sondern „nur" als Lehrerin oder in der Senatsverwaltung arbeiten, aber ohne den „Status A15" zu verlieren.

Es wäre für mich vertretbar, in dieser Zeit weniger zu verdienen, z.B. wie eine A13 oder A14. Ich möchte aber nicht an meiner aktuellen Schule die von mir derzeit ausgeübte Funktionsstelle der Oberstufenkoordinatorin für andere Bewerber blockieren, sondern diese Stelle quasi frei machen.

Somit stellen sich für mich einige Fragen: Kann ich meine aktuelle Funktion als Oberstufenkoordinatorin an meiner aktuellen Schule beenden und dort unter Gehaltseinbußen „nur" als Lehrerin weiterarbeiten, aber weiterhin A15 bleiben? Falls ja, kann die Schulleitung dies untersagen?

Kann ich mich in Berlin auf A13 oder A14 Stellen bewerben, obwohl ich als A15 eingruppiert bin? Falls ja, kann ich mich langfristig wieder auf eine A15-Stelle bewerben?

Vielen Dank!

SB

29. Dezember 2021 | 19:05

Antwort

von


(1321)
Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Einem schlichten Einsatz auf einem A13- oder A14-Dienstposten steht das Haushaltsrecht, aber auch das Beamtenrecht selbst entgegen, wonach eine unterwertige Beschäftigung nicht stattfinden soll. Selbst wenn Sie auf einem A13- oder A14-Dienstposten in Ihrer Schule eingesetzt würden, hätten Sie Anspruch auf Dienstbezüge aus A15, würden also sozusagen überbezahlt werden.

Theoretisch ist es möglich, sich rückernennen zu lassen in ein Amt nach A13 oder A14 und sich dafür entsprechend auf eine geeignete Stelle zu bewerben. Das wäre aber eine nicht nur vorübergehende Entscheidung des Dienstherrn. Aus diesem Amt könnten Sie sich dann jedoch wieder auf Beförderungsstellen bewerben, etwa nach A15, würden dabei aber ggf. mit anderen Bewerbern konkurrieren müssen.

Eine Beurlaubung im jetzigen Statusamt, um in einer gewissen Zeit ein Amt nach A13 oder A14 wahrzunehmen, sieht das Beamtenrecht leider nicht vor.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben, und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

ANTWORT VON

(1321)

Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Öffentliches Baurecht, Erbrecht, Ausländerrecht, Fachanwalt Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97533 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Moin Herr Bohle, danke für die ausführliche Antwort, wir werden Ihrem Rat folgen. Abschließend: wir können die Steine nicht mehr sehen und im Frühjahr kommt alles neu. ;-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
... exzellent! ...
FRAGESTELLER