Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Frag einen Anwalt

| 30.07.2014 16:06 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


17:42
Ich weiß, dass diese Frage eine Sperrung meines Acounts von mir nachziehen kann.

Ich habe eine Bewertung über einen Anwalt gemacht. Aus Ärgernis habe ich in 2 Punkten überzogen. Nun denn. Entschuldigung an den Antworter.

Ich habe trotzdem den Eindruck, dass nur Bewertungen über 4 zugelassen werden.

Ist es rechtlich zulässig, die (schlechten) Bewertungen von Anwälten in diesen Portal zu unterdrücken?

Ich hoffe auf eine rechtliche Antwort, nicht menschliche.
30.07.2014 | 16:39

Antwort

von


(194)
Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Frage, unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes, wie folgt.

Grundsätzlich ist es dem Plattformbetreiber überlassen, welche Bewertungen er auf seiner Plattform zulässt oder löscht. Dies ergibt sich sowohl aus dem "virtuellen Hausrecht", welches der Betreiber auszuüben berechtigt ist (vgl. OLG Köln, Beschl. v. 25.8.00, Az. 19 U 2/00; Hanseatisches OLG, Urt. v. 18.04.07, Az.: 5 U 190/06; OLG Hamm, Urt. v. 10.06.2008, Az. 4 U 37/08), als auch u.U. aus einer gesetzlichen Verpflichtung heraus (§§ 823 Abs. 1, Abs. 2, 1004 Abs. 1 BGB, 185 ff. StGB). Dies z.B. dann, wenn eine kritische Bewertung den Bereich der Meinungsäußerung verlässt und in den Bereich der Schmähkritik abwandert.

Hier ist der Betreiber sogar verpflichtet, will er sich dem bewerteten Vertragspartner nicht schadensersatzpflichtig machen, eine solche Bewertung zu löschen.

Mithin kann der Betreiber also tatsächlich selbst entscheiden, welche Bewertungen er der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen will oder nicht.

Aus langjähriger Erfahrung können Sie jedoch versichert sein, dass -aus anwaltlicher Sicht- der hiesige Betreiber eine Bewertung durch extrem weite Auslegung der Meinungsfreiheit eher stehen lässt, selbst wenn eine Löschung aus Sicht des Anwalts angezeigt wäre, als selbige zu löschen. Einen Automatismus bzgl. der generellen Löschung schlechter(er) Bewertungen gibt es auf dieser Plattform nicht.

Die Löschung Ihrer Bewertung erfolgte augenscheinlich aufgrund Ihrer, mir nicht bekannten, aber wohl zumindest teilweise, angreifbaren Formulierung, die Sie selbst einräumen. Die Höhe der "Punktzahl" ist weder in Ihrem Fall, noch in anderen Fällen, bedeutsam.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Marc N. Wandt
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 30.07.2014 | 17:33

Ja danke für die Antwort. Diese macht mich schlauer.

Zitat:

wenn eine kritische Bewertung den Bereich der Meinungsäußerung verlässt und in den Bereich der Schmähkritik abwandert.

Catastrophaleo

Mehr Worte gab es nicht in der Bewertung. Ansonsten in der Punktzahl „mies"

Zitat:

Mithin kann der Betreiber also tatsächlich selbst entscheiden, welche Bewertungen er der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen will oder nicht.

Leider, damit ist es Glücksache eine Direktanfrage zu stellen. Nun denn.

Danke für die rechtliche Antwort, die ist sehr gut. Bewertung Höchstnote.

Sie müssen es nicht beantworten. Ist es menschlich, deprimierend von Anwälten die wenig ihr Geschäft verstehen „überholt" zu werden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.07.2014 | 17:42

Sehr geehrter Ratsuchender,

sofern mir möglich, beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt.

Das genannte Wort allein dürfte den Bereich der Schmähkritik eigentlich noch nicht erreichen. Insoweit kann ich die Löschung derzeit nicht nachvollziehen, ziehe ich andere Bewertungen, die ebenfalls nicht gelöscht wurden und teilweise wweitaus knackiger waren, als Vergleich heran.

Vielleicht nehmen Sie Kontakt mit QNC, dort mit Herrn Sebastian Klages, auf und lassen sich die Löschung erklären. Selbiger gibt Ihnen sicher gerne umfassend Auskunft (Tel.: 0511 / 123 567 30, Mail: helpdesk@123recht.net).

Ihre zweite Frage vermag ich leider nicht zu beantworten, da ich nicht verstehe, was Sie mit "überholen" meinen.

Beste Grüße aus Iserlohn,

Marc N. Wandt
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 30.07.2014 | 18:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schwieriges Thema. Aber es war mein Einsatz wert. Sachlich kompetent. Einer der Besseren als 4,8. Wie sonst gewohnt!"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Marc N. Wandt »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.07.2014
4,8/5,0

Schwieriges Thema. Aber es war mein Einsatz wert. Sachlich kompetent. Einer der Besseren als 4,8. Wie sonst gewohnt!


ANTWORT VON

(194)

Unnaer Str. 3
58636 Iserlohn
Tel: 02371/13000
Tel: 0172/5256958
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Straßenverkehrsrecht, Mietrecht, Vertragsrecht, Internationales Recht, Fachanwalt Strafrecht
Jetzt Frage stellen