Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.333
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fotos im Internet

| 17.02.2009 12:14 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt André Sämann


Guten Tag,

mein ehemaliger Vermieter hat Fotos meiner Wohnung wiederverwendet. Als ich vor 1.5 Jahren auszog, versuchte ich die Wohnung auch über das Internet anzubieten. Hierzu machte ich Bilder von der Whg. und stellte diese Online.

Nun zieht mein Nachmieter aus, und der Vermieter benutzt meine Bilder um die Whg. (selbst PRIVATE Bilder aus dem Schlafzimmern mit meinen Klamotten, die ich damals dann entfernte) im Internet anzubieten.

Darf er das? Kann ich mich wehren?

Danke
Koch

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten möchte:

Soweit Sie der Urheber der maßgeblichen Fotos sind, können Sie von Ihrem ehemaligen Vermieter gemäß § 97 UrhG Unterlassung und Schadensersatz verlangen.

In einem ersten Schritt wäre Ihr Vermieter abzumahnen und aufzufordern, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Zugleich würde ich von Ihm Schadensersatz und ggfls. Auskunft verlangen.

Die Kosten einer anwaltlichen Inanspruchnahme wären von Ihrem ehemaligen Vermieter zu tragen.

Sollte Ihr ehemaliger Vermieter auf eine derartige Abmahnung nicht reagieren, kommt grundsätzlich ein Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung in Betracht. Da dies nur innerhalb bestimmter Fristen möglich ist, sollten Sie nicht zu lange zögern.

Eine genauere Aussage könnte nur bei Kenntnis weiterer Details getroffen werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte und weise bei Unklarheiten auf die kostenlose Nachfragefunktion hin.
Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse.

Mit freundlichen Grüßen

André Sämann
Rechtsanwalt
_______________________________________
Herzogswall 34
45657 Recklinghausen

Telefon 02361 370 340 0
Telefax 02361 370 340 1

Mail info@ra-saemann.com
Web www.ra-saemann.com
_______________________________________


Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, sodass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 04.03.2009 | 13:53

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell und zuverlässig. Was möchte man als Laie mehr. Vielen Dank"
Stellungnahme vom Anwalt: