Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fotoalbum.eu - Bilder von offline upload-Seite retten.

| 16.08.2017 20:31 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden



Ich schreibe diesen Sachverhalt im Namen meiner Lebenspartnerin und habe ihr Einverständnis dafür.
Sie hat mehrere Jahre schon Bilder auf Fotoalbum.eu, einer Website um Bilder hochzuladen und sie zu beschriften, hochgeladen. Es handelt sich dabei um selbstgemachte und private Fotos. Sie bezahlt dabei auch einen Jahresbeitrag von ca. 12 Euro.
Diese Website ist seit Juni diesen Jahres offline (was schon öfters passiert ist) und die Betreiber sind weder über Facebook (Facenook-Auftritt wurde inzwischen sogar gelöscht) noch über Email ansprechbar. Nach meinen Recherchen wird die Seite von Weider Media in Dänemark (https://www.weidermedia.com/projects-clients/) betrieben. Meiner Freundin liegt sehr daran ihre Bilder wieder zu bekommen, da sie keine sonstigen Sicherungskopien hat.

Gibt es eine Chance an die Bidler ranzukommen?
Muss ich zu einem Anwalt in Dänemark?

Vielen Dank für Ihre Hilfe und schnelle Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Holzschuh

16.08.2017 | 21:31

Antwort

von


(2140)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Solange der Vertrag nicht gekündigt wurde und der Beitrag gezahlt wurde, hat Ihre Lebenspartnerin weiterhin Anspruch auf Zugang zu ihren hochgeladenen Fotos gegen den Betreiber. Wenn das Portal aber komplett abgeschaltet wurde, wird es natürlich schwierig, diesen Anspruch durchzusetzen. Ihre Lebenspartnerin hätte dann in erster Linie einen Anspruch auf Rückzahlung des für die zukünftige Nutzung gezahlten Betrages.

Ob daneben auch ein Anspruch auf Herausgabe der hochgeladenen Bilder besteht, hängt von den allgemeinen Vertragsbedingungen ab, die bei Registrierung bei dem Portal vereinbart wurden. In der Regel wird hierbei eine Haftung des Betreibers auf den Schaden beschränkt, der auch bei ordnungsgemäßer Backup-Sicherung seitens des Nutzers aufgetreten wäre. Ob eine solche Klausel auch dann wirksam ist, wenn wie bei einem Online-Fotoalbum eine der Hauptleistungspflichten die Speicherung und Sicherung der Fotos ist, ist allerdings aus rechtlicher Sicht fraglich.

Kurz gesagt: Sollten die Fotos noch auf den Servern des Betreibers liegen, sehe ich durchaus eine Chance, eine Herausgabe oder zumindest einen zeitlich begrenzten Zugang zwecks eigener Sicherung zu erreichen. Wenn sich das Portal ausdrücklich auch an deutsche Privatnutzer gerichtet hat, wäre hier auch deutsches Recht anwendbar und eine Klage an dem Wohnsitz Ihrer Lebenspartnerin denkbar - selbst wenn der Betreiber seinen Sitz in einem anderen EU-Land hat. Insofern dürfte hier ein auf Internetrecht spezialisierter Anwalt bei Ihnen vor Ort die bessere Wahl sein als ein Kollege aus Dänemark.
Zuerst würde ich es aber mit einem höflichen Brief an Weider Media versuchen, in dem Ihre Lebenspartnerin eine angemessene Frist für den vertraglich vereinbarten Zugriff auf Ihre Fotos setzt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

Bewertung des Fragestellers 18.08.2017 | 00:16

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 18.08.2017
5/5,0

ANTWORT VON

(2140)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet- und Pachtrecht