Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Forderungen dt. Finanzamt

30.04.2021 07:16 |
Preis: 50,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Ich wohne seit 2013 in der Schweiz und habe keinen Wohnsitz in Deutschland. Die Abmeldung des deutschen Wohnsitzes wurde ordnungsgemäß durchgeführt.
Kann das deutsche Finanzamt Steuerforderungen aus 2011/2012 in der Schweiz vollstrecken lassen?
Soweit mir bekannt sind öffentliche-rechtliche Forderungen aus D in der CH nicht durchsetzbar.
Ich bitte um Antwort unter Angabe der entsprechenden Quellen.


30.04.2021 | 12:42

Antwort

von


(528)
Charlottenstr. 14
52070 Aachen
Tel: 0241 - 53809948
Web: http://www.rechtsanwalt-andreaswehle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

gern beantworte ich Ihre Frage aufgrund der von Ihnen getätigten Angaben wie folgt.

Ihre hier im Portal hinterlegte Adresse passt so gar nicht zum Sachverhalt, aber auch ich konnte kein deutsch schweizerisches Übereinkommen zur Amtshilfe bei der Vollstreckung von Steuerforderungen bzw. Internationale Beitreibungshilfe mit der Schweiz ausfindig machen.
Eher im Gegenteil, dass gerade bei derartigen Forderungen keine Beitreibungshilfe seitens der Schweiz geleistet werde.

https://www.kompetenzzentrum-steuerrecht.de/MEDIEN/contenido_import/Publikationen/2017/Seer_IWB_2017_595_ff..pdf

https://www.handelskammerjournal.ch/de/einschraenkung-freizuegigkeitsabkommen-finanzverwaltung

https://www.swlegal.ch/media/filer_public/4a/85/4a85c56a-8a1d-4515-aad1-b9a5011595c7/170530_benno-strub_auslandische-offentlich-rechtliche-forderungen-in-schweizer-betreibungs-und-insolvenzverfahren.pdf

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20185433

Was jedoch seitens der deutschen Steuerbehörden initiiert werden könnte, ist die Einziehung Ihres deutschen Passes, so dass darin enthaltene Visa und Aufenthaltsgenehmigungen im Zusammenhang mit dem Pass ungültig würden und so Ihr Aufenthaltsstatus in der Schweiz (oder auch anderen Ländern) gefährdet wäre. Dies kann bis zur Inhaftierung im Land des Aufenthaltes und Ausweisung nach Deutschland führen (ggf. nicht in der Schweiz, aber in Thailand durchaus).

Ich hoffe Ihre Fragen beantwortet zu haben und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen

Andreas Wehle
Rechtsanwalt /Aachen



Rechtsanwalt Andreas Wehle

ANTWORT VON

(528)

Charlottenstr. 14
52070 Aachen
Tel: 0241 - 53809948
Web: http://www.rechtsanwalt-andreaswehle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER