Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Flugzeitverschhiebung mit Umsteiger

26.01.2014 16:36 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Einem Reiseveranstalter ist es nicht gestattet, Flugzeiten einseitig zu verändern. Er ist an die in der Reisebestätigung genannten Flugzeiten gebunden.

Wir haben am 1.10.13 eine 5-tägige Städtereise mit 4 Personen von Düsseldorf nach Madrid zum Gesamtpreis von ca 1.400 € einschl. Hotel + Flug gebucht. In der Reisebestätigung wurden folgende Flugzeiten angegeben:
(Hinweis im Vertrag: Bei den Angaben handelt es sich um voaussichtliche Fluginformationen!)

Hinflug ab Düsseldorf am 22.3.2014 um 7:50 Uhr Ankunft Madrid 10:15 Uhr.(Flugzeit ca 2 Std und 25 Min.)
Rückflug am 27.3.2014 um 11:10 Uhr Ankunft Düsseldorf 13:40 Uhr (Flugzeit ca 2,5 Std.)
Am 24.1.14 erhielten wir neue Flugzeiten:
Hinflug um 7:30 Uhr Ankunft Madrid um 16:00 Uhr mit Umsteiger in Berlin (also entgegengesetzte Richtung) Gesamtdauer ca 8,5 Std.
Rückflug um 13:05 Uhr Ankunft in Düsseldorf 18:10 Uhr mit Umsteiger in Berlin also nach 5 Std.
Der Anteil der Flugkosten betragen pro Person ca 180 €..
Können wir die Reise komplett stornieren (ohne Stornozuschlag von 40%) oder nur den Flug stornieren und anderweitig einen neuen Non-Stop-Flug buchen? Ich möchte noch anmerken, dass meine Frau am Hinflugtag Geburtstag hat und sicher nicht auf dem Flughafen feiern will. Muss man als Kunde so eine Verzögerung von Air Berlin mit Umsteiger und Gesamtflugzeit statt 2,5 Std nunmehr 8,5 Std. hinnehmen?
Mit freundlichen Grüssen


Einsatz editiert am 26.01.2014 17:16:07
26.01.2014 | 21:37

Antwort

von


(37)
Gutenbergplatz 1
65187 Wiesbaden
Tel: 0611-991660
Web: http://www.reiserechtsexperte.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank für Ihre Anfrage auf 123recht.net, die ich gerne unter Berücksichtigung der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt beantworte:

Ich unterstelle zunächst, dass Flug- und Hotelleistungen gemeinsam als Paket bei einem Anbieter gebucht wurden, so dass von einem Reisevertrag im Sinne des § 651 a BGB auszugehen ist.

Wird eine wesentliche Reiseleistung geändert, haben Reisende das Recht, vom Vertrag gemäß § 651 a Abs. 5 BGB vom Vertrag zurückzutreten. Stornokosten darf der Reiseveranstalter für diesen Fall selbstverständlich nicht erheben. Zudem haben Reisende für diesen Fall auch noch Ansprüche auf Entschädigung wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit in Höhe des halben Reisepreises.

Das vorgenannte Recht können, müssen Sie aber nicht in Anspruch nehmen. Aufgrund des geschlossenen Reisevertrages haben Sie Anspruch darauf, dass Ihnen die Reiseleistungen so wie vereinbart, tatsächlich erbracht werden.

Die Ihnen angebotene Reiseleistung betrachte ich als mangelbehaftet. Demzufolge haben Sie nach erfolgloser Fristsetzung die Möglichkeit, sogenannte Selbstabhilfe zu schaffen. Hierzu zählt, dass Sie beispielsweise einen Ersatzflug, der der vertraglichen Vereinbarung entspricht, buchen können. Die Kosten muss Ihnen die Fluggesellschaft erstatten.

Alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit, den Reiseveranstalter auf Erfüllung in Anspruch zu nehmen. Im Wege der einseitigen Verfügung könnte der Reiseveranstalter vom zuständigen Amtsgericht verpflichtet werden, Ihnen diese Leistungen, so wie versprochen, bereitzustellen. Das Landgericht Düsseldorf hat in einem ähnlich gelagerten Verfahren eine Fluggesellschaft im Wege der einseitigen Verfügung verpflichtet, Flugzeiten, so wie gebucht, einzuhalten (Urteil vom 4. Dezember 2013, 22 S 152/13).

Auch der BGH hat im Dezember 2013 entschieden, dass Flugzeiten, die in einem Reisevertrag benannt sind, verbindlich sein müssen. Das Reiseunternehmen wurde verpflichtet, eine Klausel, die die Unverbindlichkeit der Flugzeiten geregelt hat, nicht weiter zu verwenden.

Insoweit sehe ich für Sie eine Reihe von Möglichkeiten, um Ihre Rechte zu wahren. Gerne bin ich im Rahmen eines Mandatsverhältnisses für Sie tätig. Sollte das gewünscht sein, wenden Sie sich bitte über ihr meine E-Mail Anschrift an mein Sekretariat oder rufen Sie einfach in meinem Büro an.

Mit freundlichen Grüßen

Holger Hopperdietzel
-Rechtsanwalt-
- Spezialist für Reise- und Luftverkehrsrecht-


Nachfrage vom Fragesteller 27.01.2014 | 11:48

Danke für Ihre Antwort.
Kann der Reiseveranstalter Tchibo (über BigXtra-Touristik)den Flug so ändern, dass ein Umstieg in Berlin (entgegengesetzte Richtung) mit 5 stündigen Zwischenstop und Umstieg in andere Maschine in Berlin notwendig wird? Gilt das als eine schwerwiegende Vertragsänderung? Wenn ich den Vertrag storniere wie hoch sind meine Erfolgschancen?
WiWa

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 27.01.2014 | 23:07

Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Nachfrage möchte ich wie folgt beantworten:

nach meiner Einschätzung ist es einem Reiseveranstalter nicht gestattet, den Flug so zu ändern, dass ein fünfstündiger Zwischenstopp in Berlin notwendig wird. Wie ich bereits mitgeteilt habe, haben Sie Anspruch darauf, dass die Beförderung so wie vertraglich vereinbart erfolgt.

Ich bin zuversichtlich, dass Sie aufgrund des Geschehensablaufs den Rücktritt vom Vertrag unter Berufung auf die Änderung einer wesentlichen Leistung erklären können und somit ohne Stornokosten das Vertragsverhältnis beenden können. Neben Rückerstattung des Reisepreises haben Sie nach meiner Einschätzung zudem Ansprüche auf Entschädigung wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit.

ANTWORT VON

(37)

Gutenbergplatz 1
65187 Wiesbaden
Tel: 0611-991660
Web: http://www.reiserechtsexperte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74428 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Habe mich verstanden gefühlt. Komme bei Bedarf auf den Anwalt zurück. mfG ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wir haben eine schnelle und kompetente Antwort erhalten, vielen Dank, tolle Arbeit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine gut verständliche Einschätzung der rechtlichen Situation. Hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER