Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.452
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Flugvermittler storniert Flug nach Buchung

02.12.2010 10:13 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Ich habe gestern einen Flug von Deutschland nach Kalifornien gebucht und eine vorläufige Bestätigung erhalten (AGBs im Anhang).

---------
Vielen Dank für Ihre Buchung.

Liebe(r) Kunde/in ...,
Sie haben unter der Buchungsnummer YMLBBA Ihren Flug erfolgreich gebucht. Nach abschließender Überprüfung gehen Ihnen umgehend die endgültigen Unterlagen und die Rechnung zu.

---------

Dann bekam ich heute einen Anruf, dass es diesen Flug nicht zu diesem Preis gäbe. Anschließend sind wir so verblieben, dass ich mich morgen bei Ihnen melden würde. Wenige Zeit später ging eine E-Mail über die Stornierung bei mir ein. Als ich wieder dort anrief sagte man mir, man hätte sich intern geeinigt, es wäre keine andere Lösung möglich.

Kann das sein? Ich habe den Flug gebucht und per Kreditkarte bezahlt. Aus meiner Rechtvorlesung kann ich mich noch daran erinnern, sobald ein Artikel bezahlt wurde, ist ein Vertrag zustande gekommen?

Des Weiteren habe ich eine Reiseversicherung gebucht, welche Ihren Anteil auf meiner Kreditkarte reserviert hat. Der Flugvermittler allerdings, hat meine Kreditkarte nicht belastet.


Ausschnitt AGBs
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Buchenden und ... Reisen als Vermittler und den Leistungsträgern (Veranstaltern). ... Reisen weist alle Buchenden, Teilnehmer und Reisenden ausdrücklich darauf hin, dass Reiseverträge nicht mit ... Reisen, sondern stets mit dem jeweils angegebenen Leistungsträger unter Berücksichtigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Leistungsträgers zustande kommen. Einzelheiten sowie die vollständigen Bedingungen erfragen Sie über unsere Service Center. Es kommt mit ... Reisen ein Vermittlungsauftrag zustande. Daher gelten die nachfolgenden Bedingungen ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen der Veranstalter bzw. Fluggesellschaften, zu denen die vermittelten Reisen erfolgen. ... Reisen ist nicht zur Prüfung der Angaben der Leistungsträger verpflichtet und haftet gegenüber einem Buchenden / Teilnehmer / Reisenden nicht für die Richtigkeit der von dessen möglichen Vertragspartnern gemachten Angaben, sofern ... Reisen diese Daten nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich falsch übermittelt oder diese Daten trotz gewichtiger Bedenken hinsichtlich deren Richtigkeit übermittelt. Für den Vermittlungsvertrag gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB. Die Gültigkeit etwaiger AGB des Buchenden / Teilnehmer / Reisenden ist, soweit sie mit den nachfolgenden AGB nicht übereinstimmen, ausdrücklich ausgeschlossen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

In Ihrem Fall ist leider kein Vertrag zustande gekommen.

Ein Vertrag wird geschlossen durch Angebot und Annahme. Das Angebot eines Online-Portals ist dabei noch nicht als Angebot zu verstehen, das mit Wirkung des Vertragsschlusses direkt angenommen werden kann, sondern nur als sog. invitatio ad offerendum. Mit Ihrer Buchung haben also erstmals Sie das Angebot gemacht, einen bestimmten Flug zu einem bestimmten Preis zu buchen.

Dieses Angebot bedarf dann der Annahme von der anderen Seite. Eine Annahme liegt auch noch nicht in der automatischen Bestätigungsmail, sondern erst in der endgültigen Bestätigung durch einen Sachbearbeiter. Das gilt erst recht, wenn ein Vermittlungsportal zwischengeschaltet ist. Da, wie ich annehme, ein zu niedriger Preis im Online-Portal ausgewiesen war, ist Ihr Angebot letztlich abgelehnt worden.


Mit freundlichen Grüßen

M. Juhre
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65539 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und war verständlich. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Schnelle Antwort mit Verweis auf gültige Rechtsnormen und entsprechenfe Handlungsempfehlung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die antwort war gut. ...
FRAGESTELLER