Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fluggesellschaft auf „schwarzer Liste“


04.10.2007 14:44 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Mit der aktualisierten schwarzen Liste der EU-Kommission vom 11.September 2007 wurde der Airline das Flugrecht für die EU entzogen.. Als Grund gab die EU-Kommission gravierende Sicherheistmängel an. . Dies vorab als Information.

Zu meinem Fall:

Am 15.08.2007 ließ ich folgende Flüge über die Firma Letsbuyflights in Nürnberg (Vermittler) folgende Flüge mit der Mahan Airlines reservieren.

1. Düsseldorf – Bangkok (mit Zwischenstopp in Teheran) Flugdatum 15./16.10.2007.
2. Bangkok – Düsseldorf (ebenfalls über Teheran) Flugdatum 01.11.2007-10-04

Per Online-Überweisung zahlte ich diesen Betrag am 17.08.2007 (Abbuchungsdatum)

Mit Anschreiben vom 21.08.2007 wurden mir folgende 4 Flugtickets zugeschickt.

1. Düsseldorf – Teheran Flug 15.10.2007
2. Teheran – Bangkok Flug 15.10.2007
3. Bangkok – Teheran Flug 01.11.2007
4. Teheran – Düsseldorf Flug 01.11.2007-10-04

Der Gesamtpreis für diese Flüge beträgt insgesamt 455,00 Euro (einschließlich 95,00 € Steuern/Gebühren).

Am 12.09.2007 wurde ich von der Firma Sunshineflights (vermutlich Schwesterunternehmen der Fa. Letsbuyflights) informiert, dass die Mahan Airline auf die schwarze Liste gesetzt wurde.

Am 24.September habe ich die Mahan-Airlines in Düsseldorf per Einschreiben mit Rückschein aufgefordert, mir mitzuteilen, wie sie sich die Rückabwicklung der vertraglich vereinbarten Leistungen vorstellt. (Fristsetzung 3.10.2007) Dieses Einschreiben wurde am 25.09.2007 vom einem Empfangsbevollmächtigten angenommen. (Rückschein liegt mir vor.)

Da die Mahan Airline bis jetzt nicht geantwortet hat, bitte ich um rechtlichen Rat, welche Forderungen ich an die Mahan Airline geltend machen kann. (evtl. Schadensersatz wegen Streichung der Flüge, sonstige Schadensersatzansprüche?)

Ein umfassender thread ist unter www.123recht.net Forum/Reiserecht in kontroverser Diskussion.

Interessant wäre auch zu wissen, welche Kosten für Erledigung durch einen Anwalt auf mich zukommen können.

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben summarisch wie folgt beantworten:

Nachdem die Leistung der Airline nicht mehr möglich ist, wäre Ihnen selbstverständlich der Ticketpreis zu erstatten.

Darüber hinaus bestünden im Hinblick auch die Verantwortlichkeit sicherlich Ansprüche der Grunde nach gegen die Airline.

Allerdings besteht nach wohl herrschender Meinung, da es sich nicht um eine Gesellschaft mit Sitz in Europa handelt, nur der Gerichtsstand des Montrealer Abkommens.

Damit wäre (Art. 33) Klage am Sitz der Gesellschaft zu erheben, was die Durchsetzung der Rechte sicherlich nicht vereinfacht.

Eine Haftung des Vermittlers würde nur dann bestehen, wenn zum Zeitpunkt des Ticketkaufs für diesen die Unmöglichkeit bereits erkennbar war. Dann könnte hier Schadenersatz wegen evtl. verletzter Aufklärungspflichten geltend gemacht werden.

Die Kosten der außergerichtlichen Rechtsverfolgung werden im Bereicht von gut 100 Euro liegen.

Ich hoffe, Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschafft zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Bitte beachten Sie, dass diese Beratung eine umfassende Prüfung an Hand aller Unterlagen nicht ersetzen kann. Für Rückfragen und die weitere Interessenvertretung stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

www.anwalt-for-you.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER