Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Flug Storno schlecht Wetters - Noch keine Rückerstattung

| 26.05.2010 21:34 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock


Ich habe einen Flug bei Expedia gebucht, dieser ist wegen schlecht Wetter ausgefallen. Ich hab fast wöchentlich schriftverkehr von Expedia (über dieses Portal hab ich den Flug gekauft), dass die Sache bearbeitet wird.

Letzte Mail an Expedia wird komplett ignoriert :

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich warte momentan seit 98 Tagen auf meine Flugrückerstattung.

Laut Artikel 8 der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 sind die Fluggesellschaften bei einer Annullierung verpflichtet, die vollständige Erstattung der Flugscheinkosten binnen sieben Tagen vorzunehmen.

Da dies seit 91 Tagen nicht der Fall ist, fordere ich ich einen Ausfall von 17% (üblicher Kontokorrent Kredit bei einer Bank) auf den Flugpreis und den genannten Zeitraum.

Der Zins variiert mit dem Fortgang der ausstehenden Forderung!

Ich wünsche eine unverzügliche Bestätigung dieser Email (nicht in Form einer maschinellen Automatisierung! )


Mit nicht mehr ganz so freundlichen Grüßen,

Andreas Kowarsch



=> Weiterhin keine Antwort.. Was sind meine Möglichkeiten, wie komme ich an mein Geld? Wenn ich jetzt einen Anwalt beauftrage, wird mir dieser dann von Expedia erstattet?

Sehr geehrter Ratsuchender,

aufgrund Ihrer Sachverhaltsangaben beantworte ich Ihre Fragen im Rahmen einer Erstberatung und unter Berücksichtigung des gebotenen Mindesteinsatzes wie folgt:

Ansprüche wegen Ausfall eines Fluges können Sie nur gegenüber der Fluggesellschaft geltend machen. Expedia fungiert insoweit nur als Vermittler des Flugangebots (siehe auch dortige AGB). Daher haben Sie auch nicht an Expedia gezahlt, sondern an die Fluggesellschaft (wenn auch über das Vermittlungsportal), von der gezahlter Preis bei berechtigtem Rückzahlungsanspruch zurück gefordert werden kann.

Auch die europäisches Verordnung (welche hier direkt geltendes Recht ist), welche Sie in Bezug nehmen, regelt insoweit, dass bei Annullierung eines Fluges den betroffenen
Fluggästen vom ausführenden Luftfahrtunternehmen Unterstützungsleistungen
gemäß Artikel 8 angeboten werden, Art. 5 VO (EG) Nr. 261/2004 vom 11. Februar 2004.

Sie haben sich daher an die Fluggesellschaft zu wenden und nicht an Expedia. Wenn Sie dieser eine Frist gesetzt haben zur Kostenerstattung und diese fruchtlos verstreichen würde, dann hätte die Fluggesellschaft auch die Kosten eines in Anspruch genommenen Anwalts zu erstatten.

Bitte beachten Sie, dass die Erstberatung in diesem Untermenü der Plattform keiner ausführlichen Prüfung einer Sach- und Rechtslage entsprechen kann.

Ich hoffe, Ihnen Ihre Fragen im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung hinreichend beantwortet zu haben.


Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 08.06.2010 | 08:59

Vielen Dank für die schnelle, und auch kompetente Antwort.

Was ist eine angemessene Frist? Man darf nicht außer Acht lassen, mittlerweile warte ich schon 16 Wochen auf meine Rückerstattung. Sind 2 Wochen genug?

Danke im voraus.

Mit freundlichen grüßen,

Andreas Kowarsch

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.06.2010 | 11:12

Sehr geehrter Ratsuchender,

da Sie nun die Fluggesellschaft überhaupt erstmals zur Zahlung auffordern, sollten Sie bei der Fristsetzung Post- und Banklaufzeiten mit einkalkulieren. Dennoch wird 14 Tage gerade noch angemessen sein.


Mit freundlichen Grüßen

Britta Möhlenbrock
Rechtsanwältin

Internet: www.ra-moehlenbrock.de
Email: info@ra-moehlenbrock.de

Bewertung des Fragestellers 08.06.2010 | 11:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super first Level Support, hat mir sehr geholfen!"
Stellungnahme vom Anwalt: