Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Florida Reise kostenloser Rücktritt wegen Sturm 'Irma'


08.09.2017 17:35 |
Preis: 25,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben ein dringendes anliegen.

Wir haben vor kurzem eine Reise nach Florida gebucht und diese am 24.08.2017 komplett bezahlt. "Florida Fly & Stay " heisst das Angebot von Ab in den Urlaub, 2Tage Hotel sollen mit einbegriffen sein. Die Reise soll am 12.09.2017 angetreten werden obwohl Gefahr für Leib und Leben besteht. Gebucht wurde bei Ab in den Urlaub by Tourini diese möchten unsere Reise nicht kostenlos stornieren. Vielmehr wird auf Emails nicht reagiert und uns geraten Verspätungen der Fluggesellschaften zu beachten.....

Derzeit ist die Höchste Sturm-Warnung wegen Hurrikan "Irma" raus.



Was nun? Laut Tourini AGB soll § 651 j BGB zur Anwendung kommen.

"11. Höhere Gewalt: Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können beide Vertragsparteien gemäß § 651 j BGB verfahren."

"Damit Urlauber den Reisevertrag kostenlos kündigen dürfen, muss der Wirbelsturm nicht schon durch den Urlaubsort gefegt sein. Es reiche, wenn er mit hinreichender Wahrscheinlichkeit das Urlaubsziel trifft. Dazu habe der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass eine Wahrscheinlichkeit von eins zu vier für das Eintreffen eines Hurrikans als hinreichend gilt (Az.: X ZR147/01)."


Unter solchen Umständen können wir kein Urlaub machen. Ab in den Urlaub sagt die können nichts machen die fungieren nur als " Vermittler" Tourini gibt keine Kostenlosen stornierungen frei... wir können zwar stornieren oder Umbuchen sollen aber voll für die kosten aufkommen.


Wir suchen einen Anwalt der uns die Frage beantwortet und uns zur Seite steht und auch direkten Kontakt mit dem Reiseveranstalter aufnimmt um alles vor Abreise zu klären... es EILT leider..

Was können wir tun?

08.09.2017 | 19:02

Antwort

von


325 Bewertungen
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie sollten sich auf die Tourini AGB beziehen und den Reisevertrag unter Hinweis auf die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes und die Erklärungen der Behörden Floridas gemäß § 651 j BGb kündigen. Wird gekündigt wegen § 651 j BGB, darf der Veranstalter keine Stornogebühren erheben.

Da Sie vor Antritt der Reise kündigen, muss zudem der volle Reisepreis zurückgezahlt werden.

Gerne kann ich direkten Kontakt mit dem Reiseveranstalter im Rahmen einer Mandatserteilung aufnehmen. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall meine Büro per E-Mail.
Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

325 Bewertungen

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER