Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fitnessstudio zieht um- Sonderkündigungsrecht?

16.02.2009 13:54 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte jetzt einfach mal ganz grundsätzlich wissen:

hat man als Kunde ein Sonderkündigungsrecht, wenn das Fitnessstudio umzieht (auch innerhalb der Stadtgrenze)?

Ich habe doch einen Vertrag mit dem Studio in der A-Straße (der Standort war sehr entscheidend für mich) und nicht in der Y-Straße abgeschlossen?!

Muss ich jetzt also "mitumziehen", auch wenn ich nie einen Vertrag mit dem Studio abgeschlossen hätte, wenn sie zu dem Zeitpunkt, als ich das tat, bereits an der anderen Adresse gewesen wären?

Ist das auch wieder so eine "nach Abwägung der individuellen Umstände und Zumutbarkeiten"-Sache (§314 BGB), oder kann man nicht einfach sagen, wenn das Studio umzieht besteht Sonderkündigungsrecht?

Vielen Dank für Ihre Mühe und Arbeit.

Sehr geehrte Ratsuchende,

allein aus der Tatsache, dass das Fitnessstudio seinen Standort innerhalb der Stadt verlegt hat, ergibt sich nicht automatisch ein Sonderkündigungsrecht.

Es ist in der Tat eine Abwägung der individuellen Umstände und Zumutbarkeiten. Um ein Sonderkündigungsrecht durchsetzen zu können, müssen schon gute Gründe darlegen können, z.B., dass es Ihnen gar nicht möglich ist, den neuen Standort zu erreichen.

Allein die Tatsache der Verlegung und damit einhergehender Unbequemlichkeiten allein reichen daher nicht aus.

Sie sollten allerdings auch noch einmal genau Ihren Vertrag prüfen lassen. Unter Umständen ergibt sich daraus noch eine andere Beurteilung.

MIt freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68333 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Erst anfängliche Schwierigkeiten, am Ende jedoch sehr klar und stets sehr freundlich erklärt. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
War verständlich und ausführlich, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Das nächste Mal bevorzuge ich eher eine persönliche Beratung. Das liegt wohl eher an der Plattform, als an der beratenden Person. Aus diesem Grund hat sich für mich jetzt keine Handlungsoption ergeben, bzw. etwas, was ich tun ... ...
FRAGESTELLER