Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fitnessstudio-Abo Kündigungseingang 1 Tag zu spät

02.01.2020 13:43 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

online bin ich auf Ihre Seite gestoßen und möchte mich gerne informieren. Hierzu für Sie folgende Informationen:

Ich habe einen Fitnessstudio-Vertrag mit der Laufzeit 1 Jahr abgeschlossen. Meine Kündigung kam per Post ein Tag zu spät an und wurde nicht mehr akzeptiert.

Bei der Kündigung eines Mietverhältnisses habe ich gehört, dass es hier eine gewisse Toleranz gibt? Deshalb hatte ich mich nun erneut auf die Suche begeben. Gibt es diese Toleranz auch bei Fitnessstudios?

Aufgrund eines vorhergehenden Todesfalles in der Familie aufden viele Dinge geklärt und geregelt werden mussten hatte ich die Kündigung leider etwas zu spät versendet und diese kam am 1.3.2019 anstatt am 28.2.2019 an. Ich hoffte auf Kulanz und hatte ein Gespräch mit der Studioleitung, die leider kein Verständnis für meine Situation hatte. Mir wurde geraten meine Adresse umzumelden, um so wechseln zu können. Ich solle mich mit Erstwohnsitz bei meiner Mutter anmelden, da sie weit genug weg wohnt. Bei anderen Mitgliedern war selbst ein Umzug kein Grund für eine Akzeptanz der Kündigung. Ein weiterer Vorschlag war den Vertrag auf jemanden überschreiben zu lassen, jedoch habe ich leider niemanden gefunden. Da sich mein Vertrag nun um ein Jahr verlängert hat, muss ich noch bis Ende Mai bezahlen, gehe aber nicht mehr hin. Ich habe relativ schnell gemerkt, dass die Öffnungszeiten nicht in meine Tagesplanung passen. Ich zahle 80€ monatlich, 960€ für das verlängerte Jahr fallen also an.
Die Kündigung ist nun für den 31.05.2020 und nicht für den 31.05.2019.
Kein schriftlicher Widerspruch meinerseits, aber Anruf und mündliches Gespräch mit der Studioleitung.
Da ich das Fitnessstudio nicht mehr nutze, könnte ich natürliche besseres mit dem Geld anfangen.

Gibt es eine Möglichkeit zumindest die noch kommenden Monate nicht mehr bezahlen zu müssen? Und wenn ja welche? Gibt es auch eine Möglichkeit das Gesamtjahr erstattet zu bekommen?

Besten Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
02.01.2020 | 14:26

Antwort

von


(545)
Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,



Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Wenn eine Kündigung nicht fristgerecht eingeht, wird der Vertrag leider erst zum nächstmöglichen Kündigungstermin beendet. Allenfalls auf der Basis von Kulanz kann eine einvernehmliche Vertragsbeendigung zum gewünschten Zeitpunkt erreicht werden, aber das haben Sie ja schon ergebnislos versucht.

Auch ein Umzug wird von der Rechtsprechung im übrigen zunehmend nicht mehr als Grund für eine außerordentliche Kündigung angesehen, weil es sich um einen Umstand handelt, den nicht der Studiobetreiber zu vertreten hat.

Ich sehe nach Ihrer Schilderung daher keine Gründe, die eine vorzeitige Auflösung des Vertrages rechtfertigen.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine für Sie angenehmere Auskunft geben kann.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.


Mit freundlichen Grüßen aus Wunstorf

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-


ANTWORT VON

(545)

Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80137 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
kurz & knapp- alles gut! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ja es war alles klar und verständlich beantwortet worden. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr kompetente, hilfreiche, klare und deutliche Antwort. Ausführlich auf alle Punkte eingegangen, auch auf Nachfrage - 100% zu empfehlen. Ich werde mich bei zukünftigen Fragen wieder an ihn richten! Nochmal vielen Dank! ...
FRAGESTELLER