Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firmenwohnung geldwerter Vorteil

| 18.09.2018 09:37 |
Preis: 53,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung

Hallo,
ich wohne in Fulda und habe meinen Arbeitsvertrag beim Arbeitgeber für den Standort Fulda.
Seit Anfang des Jahres bin ich aber auf Wunsch meines Arbeitgebers im Saarland eingesetzt.
In der Firma selber ist eine Firmenwohnung welche ich unter der Woche bewohne.
Am Wochenende bin ich in Fulda bei meiner Lebensgefährtin und meiner Tochter.
Ein kompletter Umzug ins Saarland ist ausgeschlossen.
Meine Frage:
Mein Arbeitgeber wünscht das ich an einem anderen Ort ja arbeite, war ja nicht mein Wunsch bzw. Hauptwohnsitz war ja eh Fulda.
Kann ich jetzt aber „bestraft" werden das mir hier die Zweitwohnung als geldwerter Vorteil angerechnet wird?
War ja nicht mein Wunsch im gleichen Unternehmen woanders zu arbeiten.
Ich mache es weil es okay ist, aber jetzt noch mehr Geld abziehen von mir weil ich hier, 300km vom Hauptwohnsitz entfernt, ja irgendwo schlafen muss. Täglich Fahrt unmöglich.
Ich wurde von Arbeitgeber versetzt, ihm war klar das ich nie komplett umziehen werde/kann.
Wie kann ich mich gegen das Thema geldwerter Vorteil wehren, da es ja seine „Vorgabe" / „Wunsch" war das ich jetzt hier arbeite.
Ich soll zwar für die unentgeltliche Firmenwohnung nichts zahlen, auch keine Nebenkosten...nur meine Verpflegung etc. selber.
Aber mich steuerlich zu belasten, obwohl ich in Fulda ja schon meine Miete für Hauptwohnsitz zahle, finde ich nicht korrekt. Ich wurde ja versetzt und bin eh von Familie schon getrennt.
Welche Möglichkeiten habe ich das mir netto letztendlich nicht noch mehr abgezogen wird?
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Michael Nimz

Einsatz editiert am 20.09.2018 07:42:08
21.09.2018 | 13:43

Antwort

von


(317)
Sachsenkamstr. 21
81369 München
Tel: 08989040989
Web: http://www.arzthaftung-wegen-behandlungsfehler.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Sie haben Recht. Ein geldwerter Vorteil entsteht bei der Überlassung der Zweitwohnung nicht. Eine ausführliche Erklärung ist hier:
R 9.11 LStR 2015 – Mehraufwendungen bei doppelter Haushaltsführung
https://www.jurion.de/gesetze/lstr_2015/9.11/
Zeigen Sie das Ihrem AG und fordern Sie ihn auf, die bereits abgeführte LSt zu erstatten. Wenn der AG sich weigert, können Sie eine Anrufungsauskunft nach § 42e EStG beim Finanzamt (Betriebsstättenfinanzamt; das für Ihren AG zuständig ist) beantragen. Hier ist die Beschreibung, wie das funktioniert




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.

Ergänzung vom Anwalt 21.09.2018 | 13:44

https://www.lohn-gehaltsabrechnung.com/so-beantragen-sie-rechtssicher-eine-lohnsteuer-anrufungsauskunft/

Bewertung des Fragestellers 23.09.2018 | 08:10

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Da mein Name unter meiner Frage stand, hätte ich mir gewünscht das es persönlicher beantwortet wird.
Antwort war gut, aber wirkt wie kopiert und nicht ganz auf alles eingegangen.
So wirkt es wie schnelles geld verdient.
Ob ich es hier nochmal machen würde, fraglich.
Scheint aber kein Einzelfall zu sein.
Soviel Zeit muss sein.
Schade..."
Stellungnahme vom Anwalt:
Sie sollen sich auf das Wesentliche konzentrieren, d.h. wenn die Antwort gut war, dann ist alles gut. Ob der Anwalt schnell oder langsam sein Geld verdient und wie er Sie anspricht und wie sich die Antwort auf Sie "wirkt", ist völlig irrelevant.
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 23.09.2018
3,2/5,0

Da mein Name unter meiner Frage stand, hätte ich mir gewünscht das es persönlicher beantwortet wird.
Antwort war gut, aber wirkt wie kopiert und nicht ganz auf alles eingegangen.
So wirkt es wie schnelles geld verdient.
Ob ich es hier nochmal machen würde, fraglich.
Scheint aber kein Einzelfall zu sein.
Soviel Zeit muss sein.
Schade...


ANTWORT VON

(317)

Sachsenkamstr. 21
81369 München
Tel: 08989040989
Web: http://www.arzthaftung-wegen-behandlungsfehler.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Recht anderer Staaten Russische Föderation, Strafrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Ausländerrecht, Zivilrecht, Sozialrecht