Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firmengründung und noch Angestellter

| 24.06.2017 20:05 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Guten Tag.
Ich bin in einer großen Firma angestellt. Mein Bereich wird aufgelöst und uns wurde mitgeteilt dass unsere Stellen gestrichen werden bzw. sind.
Ich möchte jetzt mit ein paar Kollegen eine GmbH gründen. Ich habe einen Auflösungsvertrag wonach ich nach dem 31.12.2018 die Firma mit Abfindung verlasse.
Frage: Kann ich die eigene GmbH bereits ab dem 1.1.2018 "laufen" lassen und selbst als Geschäftsführer wirken oder gibt das arbeitsrechtliche Hindernisse?
Danke.

Sehr geehrter Ratsuchender,


es kommt nicht auf den Zeitpunkt der Zahlung der Abfindung an.



Entscheidend ist der Aufhebungsvertrag und das Beendigungsdatum.


Sollte dieses Datum zum 31.12.2017 liegen, ist jede Tätigkeit gestatten, auch wenn die Abfindung später gezahlt wird.


Sollte ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot wirksam vereinbart worden sein und die GmbH im Wettbewerb mit dem Arbeitgeber stehen, wäre allerdings eine Tätigkeit bis zum Ende des Wettbewerbsverbotes ausgeschlossen.


Sollte der Vertrag erst zum 31.12.2018 enden, besteht bis dahin das Arbeitsverhältnis, so dass dann eine Nebentätigkeit je nach vertraglicher Absprache der Zustimmung des Arbeitgebers bedarf.



Sie sollten daher insoweit den genauen Wortlaut des Aufhebungsvertrages und des dazugehörigen Arbeitsvertrages vornehmen lassen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

Bewertung des Fragestellers 24.06.2017 | 20:41

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Das ging super schnell.
Besten Dank. Jetzt weiß ich was zu tun ist."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 24.06.2017 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER