Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firma nutzt von Mir registrierten Domainnamen

06.06.2011 17:49 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde
Hallo zusammen,
folgende Situation.
Ein Lieferdienst hatte Neueröffnung und mit einen Neuen Flyer geworben.(Auflage 100.000 Stück).
Auf dem Flyer stand eine web Adresse.
ähnlich : www.lieferserviceStadtxy.de
Diese war nicht vergeben.
Also habe ich diese Adresse offiziell registriert.
Ich bin jetzt der Inhaber dieser Seite.
Oder hat der Lieferservice Irgendein Recht auf die Domain??

Ich möchte diese Domain dem Inhaber der Firma zum Verkauf anbieten.

Falls er dies nicht tut kann ich dann Ihm verbieten die Flyer weiterhin zu veröffentlichen?
Oder ist dies dann schon Erpressung?

Ich gebe zu mit der aktion möchte ich schon Geld herausschlagen. Denn wer Druck denn einen Flyer mit einer adresse die nicht vergeben ist?

Ich könnte ja auch die Seite einem anderen Lieferservice in der Stadt verkaufen, und direkt auf den anderen Lieferservice Umleiten.

Danke im Voraus für Ihre Antworten.
Gruß
06.06.2011 | 18:00

Antwort

von


(2140)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

sofern die Domain nicht geschützt war und Sie sich diese registriert haben, sind Sie auch berechtigter Inhaber der Domain, der andere von der Nutzung und Veröffentlichung ausschließen kann.

Auch kann der Lieferant keine Rechte auf die Domain geltend machen, solange der Firmenname nicht mit dem Domainnamen im Einklang ist.
Wenn die Domain also lediglich die Worte "Lieferservice" und den Stadtnamen beinhaltet, haben Sie auch weiterhin das Recht auf diese Domain und müssen diese nicht übertragen, da es nicht mit einem Namensrecht kollidiert, bei welchem die Firma Vorrang hätte.

Sie sollten die Registrierungsgründe jedoch nicht an die "große Glocke" hängen, da das Registrieren nur um Profit rauszuschlagen sittenwidrig sein könnte.

Auch könnten Sie der Firma untersagen, weiterhin mit der Domain zu werben. Sie sollten der Firma jedoch im Vorfeld bereits ein Verkaufsangebot zukommen lassen.


ANTWORT VON

(2140)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68779 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, endlich habe ich Klarheit. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank :-) ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat die Frage schnell und korrekt beantwortet. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen