Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.567
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firma besteht auf Auftrag


21.01.2006 15:44 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe einen Auftrag bei letsWorkit zum sanieren meiner Bäder eingestellt.
Bevor die Auktion auslief habe ich eine anderer Firma beauftragt. Ich wollte die
Auktion im Internet vorzeitig beenden konnte aber den entsprechenden Link nicht
finden. Also habe ich als Nachtrag zu meinem Auftrag auf der Internetseite auf den
eine Beschreibung meines Auftrags zu finden ist geschrieben, dass der Auftrag
schon vergeben ist. Nun meldete sich heute eine Firma bei mir die vom Betreiber
automatisch über den Zuschlag informiert wurde. Diese Firma besteht nun auf
die Ausführung der Arbeiten was ich aber nicht möchte.
Welche Möglichkeiten habe ich nun?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

1. Mit dem Einstellen bei LetsWorkit haben Sie ein verbindliches Angebot abgegeben, mit dem Geringstbietenden einen Vertrag einzugehen. Für die Bewertung, ob mit Ablaufen der Auktion dann tatsächlich ein Vertrag mit dem Geringstbietenden zustande gekommen ist, ist es nicht ganz unerheblich, ob die Firma bereits geboten hatte, als Sie Ihren Nachtrag eingefügt haben (hat diese erst danach geboten, musste sie jedenfalls wissen, dass Sie sich nicht mehr an das Angebot gebunden fühlten).
Sie können mir gerne den Link zur Auktion per E-Mail schicken (info@kanzlei-alpers.de), damit ich mir diese einmal genauer ansehen kann.


2. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass hier tatsächlich ein Werkvertrag zustande gekommen ist, da Sie bei derartigen Online-"Auktionen" Ihr Angebot mit Einstellen wirksam abgegeben haben und auch nicht mehr widerrufen können, was mittlerweile durch mehrere Gerichtsurteile bestätigt wurde. Daher gehe ich zunächst von einem wirksamen Vertrag aus.
Da ich nicht davon ausgehe, dass Sie auf keinen Fall diese Firma die Arbeiten durchführen lassen wollen (insofern würden Sie vermutlich auch Probleme mit der anderen Firma bekommen), bleibt Ihnen die Kündigung des Vertrages, die jederzeit möglich ist, § 649 BGB.
Die Folge ist, dass Sie zwar den gebotenen Preis zahlen müssten. Aber die Firma muss sich alles anrechnen lassen, was sie infolge der Aufhebung des Vertrags erspart. Ein tatsächlich entstandener Schaden wird für die Firma kaum nachzuweisen sein, insbesondere auch aus dem Grund, dass sie sich bis zum Auktionsende nicht sicher sein konnte, diese zu gewinnen und direkt danach aufgrund Ihres Nachtrags ersichtlich war, dass Sie keinerlei Interesse mehr an einer Beauftragung hatten.

Ein nachweisbarer Schaden liegt aber in der Provision, die die Firma aufgrund ihres erfolgreichen Gebots an LetsWorkIt zahlen muss. Sollte es hier nicht zu einer erfolgreichen Stornierung (siehe http://www.letsworkit.de/hilfe.asp#Storno ) kommen, sind Sie gegenüber der Firma zur Erstattung dieser Gebühren verpflichtet.

Aufgrund Ihrer Angaben würde ich Ihnen als erstes empfehlen, der firma zu erklären, dass kein vertrag zustande gekommen ist und rein vorsorglich die Kündigung erklären.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Einschätzung zunächst weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER