Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firma besitzt .de Domain meines Nachnamens - kann ich .net Domain problemlos kaufen?

25.02.2020 22:08 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Ich bin interessiert daran, eine Domain meines Nachnamens zu reservieren, falls ich in Zukunft mal ein Projekt starten möchte.

Die Domain meinnachname.de besitzt eine Firma seit vielen Jahren. Die entsprechende .com Domain besitzt eine Privatperson, welche diese nicht abtreten möchte.

Wenn ich mir nun die .net Domain meines Nachnamens kaufe, laufe ich dann Gefahr abgemahnt zu werden / in rechtliche Streitigkeiten mit der Firma zu kommen, welche die .de Domain seit Jahren besitzt?

Wenn ich das richtig verstanden habe, habe ich laut Namensrecht ja einen Anspruch darauf, eine solche Domain zu kaufen.

Laut der deutschen, eu-weiten und internationalen Datenbanken für Marken- / Patentrechte habe ich auch keine eingetragene Marke des Nachnamens gefunden. Das einzige wäre der Handelsregistereintrag der Firma der .de Domain „meinnachname.de".

Wie sieht es rechtliche aktuell aus, ohne eingetragene Marke der Firma?

Und wie sieht aus aus, wenn die Firma der .de Domain oder auch irgendeine andere Firma / Privatperson sich Markenrechte für „mein Nachname" sichert, und ich die .net Domain dafür besitze?

26.02.2020 | 19:50

Antwort

von


(625)
Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie gemachten Angaben beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

1. Bezüglich der Firma, die Inhaberin der .de-Domain ist sehe ich kein Risiko einer Abmahnung, solange Sie durch Ihre Nutzung der Domain keine Verwechslungsgefahr begründen.

2. Markenrechtliche Ansprüche der Inhaberin der .de-Domain bestehen nach Ihren Ausführunge nicht, auch insoweit vermag ich kein Risiko zu erkennen.

3. Da Sie ebenfalls Träger und damit auch berechtigter Nutzer Ihres eigenen Namens sind gibt es bezüglich der Domain kein Problem, dass Sie sich diese sichern. Sollte in Zukunft eine Registrierung Ihres Namens als Marke für verschiedene Produktgruppen erfolgen, dann sind Sie dennoch weiterhin berechtigt in anderen Bereichen Ihren eigenen Namen zu nutzen. Falls Sie eine berufliche Nutzung der Domain oder Ihres Namens anstreben, dann sollten Sie diesbezüglich einmal prüfen, ob Sie sich selbst Ihren Namen für bestimmte Produktgruppen schützen lassen wollen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(625)

Wichlinghauser Markt 5
42277 Wuppertal
Tel: 0202 697 599 16
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Datenschutzrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89158 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Klar, verständlich, zügig und freundlich. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Tja, ist dann leider so. Vielen Dank für Ihre kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Beratung ...
FRAGESTELLER